10.09.2010 Mofa GP Leopoldshöhe -Greste

      10.09.2010 Mofa GP Leopoldshöhe -Greste

      Mofa GP Greste
      Gelände:Ackerarena Greste

      Dauer:2 Stunden

      Wichtige Regelinfos
      entsprechend Reglement ADAC Mofa Offroad Pokal
      Link zum Veranstalter: msc-lippe-west.de und mofagp.de

      Freitag Abend fällt bei uns wieder die Startflagge zu den 2 Stunden von Greste.
      Diesmal zusätzlich mit Klasse 3, ohne Pedale, aber alles bis max. 50ccm und mit Luftkühlung.

      Fotos mit Eindrücken vom letzten Jahr:
      castelli-group.net/gallery.php?i=1&p=mofagp2009
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Blödsinn! Das ist auf jeden Fall Espeln! Nicht sonne ADAC-Pisse mit KX80 / Kreidlermotor / Pedalpflicht! :D
      Wir sind auch am Start- mal sehen, wie sich unsere kleine Puch gegen die PS-Monster so schlägt..
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      als Veranstalter in Greste kann ich sagen, dass Espeln DAS Event im Jahr für die Puch-Fahrer ist. Dagegen sind wir in Greste schon eine Nummer kleiner. Dafür waren wir mal die ersten in OWL, die Mofarennen veranstaltet haben. Und bei uns gibts keine Warteliste. Espeln ist mehr ein Grasbahnrennen im eigentlichen Sinn, so wie in den 60ern und 70gern, Greste dagegen hat mehr Stoppelcross-Charakter.

      der Anfang: Mofa Challenge
      Naja, für Mofa Original Fußrasten vorzuschreiben- OK, jeder, der nen bischen Kenne hat, versucht halt ne Zündapp Hai / CS oder Kreidler Mustang zu ergattern...
      Aber in der Tuningklasse solche Fahrwerke zu erlauben- ein absolutes Nogo, was auf vielen Mofarennen mitlerweile auch nicht mehr erlaubt ist!
      Was hat eine KX / YZ mit Mofa zu tun? Der Motor? Pedale? Jau, hat se ist also nen Mofa...
      Bei unserer Puch ist der Rahmen zu 70% erhalten (oder sogar mehr), der Motor stammt original aus diesem Fahrzeug- nix nachträglich reingefummeltes... Federelemente / Reifen sind halt stabiler, weils sonst auseinderfällt. Und Fußrasten! Oh mein Gott, Fußrasten! Dienen ja tatsächlich der Sicherheit, weils einen im Falle eines Sturzes nicht aushebelt---
      Ich kann nur sagen, das ausgerechnet bei Puch die nachträgliche Zurückrüstung nur sehr schwer / gar unmöglich ist- also fahren wir eben NICHT den Cup mit, auch wenn wir das gerne machen würden. Mein Vorschlag fürs nächste Jahr: Tuningklasse ja, aber Motor / Chassis müssen von einer Mofa stammen UND vom gleichen Hersteller sein, Pedalen ODER klappbare Fußrasten erlauben, und ihr habt beim Cup garantiert noch ein paar Starter mehr...
      Das, was No Fair mit allen anderen im Cup macht, ist- gelinde gesagt- Leute verarschen. Das fahrerische Können UND eine fast unschlagbare Kiste--- würde mich mal interessieren, was die so auf ner Puch machen...
      sorry für OT, Multistarda, aber- nimm diesen Vorschlag doch mal in die nächste ADAC-Runde mit- auch wenn es sich meinerseits um nen Wunsch handelt, der warscheinlich nie in Erfüllung gehen wird..
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      die Diskussion um die Rahmen ist bereits in vollen Gang, ich glaube, dass wir im Cup nächstes Jahr keine Crossrahmen mehr sehen werden.
      Allerdings ist NoFair dann immer noch vorne, das haben sie vor zwei Jahren gezeigt, da haben sie mit der kaweidler das Fussrastenrenne gewonnen und lagen mit der Kreidler Flott beim Mofarennen bis zum Ausfall vorne. Da machts einfach das Personal.
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „multistrada“ ()

      Keine Frage- habe ich ja auch geschrieben! Nur dann noch son unschlagbares Moped- ich sag mal das ist nicht gut für den Cup! Jeder will mal gewinnen- oder versuchts zumindest. Gegen sowas- Geld wie Fahrermäsig anzukommen- nahezu unmöglich. ergebniss: weniger Teams melden sich an...
      Gegen gleichwertiges Material verlieren- OK, das fördert den CUP sogar. Nimms mal mit in eure Diskussionsrunde...
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      10 glaubten an das Wunder, dass Shredder tatsächlich die Castelli Mofa Challenge gewinnen könne 19 glaubten, dass die Shreddylette zwar anspringen würde - aber mehr nicht 160 vermuteten, dass die Shreddylette im Mai noch unverändert in der Garage stehen würde


      haha saugut :hehe:

      ja das hatt dann doch noch mehr mit Mofarennen zutuhen!



      Finde auch das wir für 2011 mal ein ernstes Wörtchen reden müssen.

      Vollcrosser haben nix mit Mofarennen zutuhn.

      Der Vorschlag von Lude klingt sehr gut!!!

      Auch in der Originalklasse müssen Grenzen gesetzt werden.. keine Scheibenbremse.. keine andere Gabel oder wenn das Mofa eine dünne Blechgabel besitzt dann nur im tausch gegen eine MAX. 28 mm Gabel aus dem Mokick Bereich.

      Das alles hatte mein Vater schonmal an Herrn Wiegmann geschickt aber da rührt sich ja nicht sonderlich viel.

      Genauso wie das mal endlich Transponderpflicht herrschen sollte.

      Da zahl ich lieber Pfand + 5 Euro mehr Startgeld dafür hab ich ne vernünftige Zählung....

      habe mich da schonmal an dem AMG OS gewand oder an Bielefeld.

      Die würden Transponder ja machen wenn im Vorfeld mehr Nennung da wären. Man sollte eine Website nur für den Cup bauen wo man sich verbindlich Online Nennen kann ohne diesen ganzen Formularmist... wie beim AERC.. da geht das doch auch auf 1 klick :)

      könnte ich ja alles machen WENN.. ja wenn eben!
      :saint:
      Original von Gurkensalat


      Auch in der Originalklasse müssen Grenzen gesetzt werden.. keine Scheibenbremse.. keine andere Gabel oder wenn das Mofa eine dünne Blechgabel besitzt dann nur im tausch gegen eine MAX. 28 mm Gabel aus dem Mokick Bereich.



      Na wenn ich mich da jetzt mal nicht angesprochen fühlen soll..... :D


      Aber solang sich der ADAC nicht annähernd bemüht ein vernünftiges Reglement auf die Beine zu stellen, wo nicht jeder einzelne Veranstalter die Möglichkeit hat, sich das selber auszulegen wie er möchte und seine eigenen Vorstellungen und Interpretationen hinzuzufügen, wird das eh nichts!!
      So, wie ich hier sehe, hat es ja schon einige Vorschläge gegeben- die dann NULL umgesetzt wurden- sehr schade. Man wird wohl erst reagieren, wenn sich maximal noch 10 Teams zum Cup anmelden- nur -dann ist es zu spät. Ich habe kein Problem damit, mit unserer Puch in der Tuningklasse zu starten- aber wieso dort dann noch Pedalen vorgeschrieben sind, ist mir nach wie vor schleierhaft. Das, was da im Cup rumfährt, hat nix mit Mofa mehr gemein- außer dem Motorblock und vielecht dem 3-Gang Handschaltgriff- auf so eine Art macht man das letztendlich kaputt- nicht jeder hat mal eben das Geld übrig, sich ne YZ / KX zu kaufen und mit nem 50ccm-Highendtriebwerk auszurüsten.
      Deshalb: Motor MUß zum Fahrwerk gehören, Rahmen muß mindestens zu 70% Ori sein, Pedalen oder klappbare Fußrasten, 50ccm Luftkühlung und gut...
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      also wir finden das genauso.. Wir haben uns schon bei den ersten Rennen vom Cup gewundert was das für eine Ausschreibung der Klassen ist. In der orig. Klasse fahren alle Tuning-Zylinder Scheibenbremsen und andere Gabeln sowie Fußbremsen. Wat is da orig. Klasse? Uns ist das egal, denn um so mehr schnellere unterwegs sind um so mehr kannst du kämpfen.
      Die Tuningklasse hat wohl kaum was mit Mofa zu tun. Wir zB. halten absolut nichts von den Vollcrosser.Dann sollen sie lieber einen Mofarahmen nehmen, ihn bis auf 80% umbauen Der Rahmen und der Motor sollten aus einem Mofa stammen, wobei hier die Hersteller ruhig unterschiedlich sein können. Ich finde auch die Größe der Räder sollte auf ein max. von 18" begrenzt sein.
      Auf jeden Fall freuen wir uns schon auf das nächste Jahr, den dann werden wir wieder dabei sein. :mopet:
      Original von Zweirad-Tuning-Schmiede
      also wir finden das genauso.. Wir haben uns schon bei den ersten Rennen vom Cup gewundert was das für eine Ausschreibung der Klassen ist. In der orig. Klasse fahren alle Tuning-Zylinder Scheibenbremsen und andere Gabeln sowie Fußbremsen. Wat is da orig. Klasse? Uns ist das egal, denn um so mehr schnellere unterwegs sind um so mehr kannst du kämpfen.
      Die Tuningklasse hat wohl kaum was mit Mofa zu tun. Wir zB. halten absolut nichts von den Vollcrosser.Dann sollen sie lieber einen Mofarahmen nehmen, ihn bis auf 80% umbauen Der Rahmen und der Motor sollten aus einem Mofa stammen, wobei hier die Hersteller ruhig unterschiedlich sein können. Ich finde auch die Größe der Räder sollte auf ein max. von 18" begrenzt sein.
      Auf jeden Fall freuen wir uns schon auf das nächste Jahr, den dann werden wir wieder dabei sein. :mopet:


      ach das reglement legt ihr doch alle so aus ,dasses euch grad in den kram passt...

      haben die euch in kennfus eigentlich fahren lassen?

      hatte ja nix mehr mit den vorgaben zu tun euer teil...
      Musst du grad sagen...

      Eben weil die Crosser nix mehr mit Mofa gemein haben und leider nen Heidengeld kosten, ist das Sieg über den weg des besten Materials- was man von deinen Mopeten ja nicht behaupten kann :mopet:
      Mit LowBudget kommste nichtmal unter die ersten 10- mit Topfahrern auf der Kiste- und das geht eben ne Runde zu weit! Mir Jedenfalls!
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."