KMX 125 Neuaufbau

      KMX 125 Neuaufbau

      Moin moin,
      soo nun stell ich euch mal mein neues projekt vor, es ist eine kawasaki kmx 125 bj ´97. habe sie im februar für 650 euro mit 17tkm gekauft. es war ein neuer gianelli esd dabei und sie hat eine nachgerüstete alarmanlage und wurde bereits umlackiert.
      allerdings mehr als pfuschig, überall ist was abgeblättert und unterm tank usw noch originalfarbe...

      außerdem hatte die immer ihre launen im durchzug. ab und an ging sie mal bis tachoanschlag (140km/h) aber meistens konnte man den 6. nichtmal richtig fahren weil sie da schon wieder langsamer wurde....

      eines tages wollte ich ne runde drehen und da stellte ich fest das das federbein einfach so über nacht zusammengesackt war. da hatte ich dann die schnauze voll und beschloss die zu zerlegen und alles tip top zu machen. sämtliche verschleißteile waren nun eh schon mehr als verschlissen und die gabelsimmis fingen an zu siffen, nach nem wheeliecrash bei 70 km/h war der lenker schrott und handschalen zerschrammt usw... und da wollte ich sie einfach wieder schön herrichten.

      sooo, genug geschrieben, nun gibts erstmal nen paar bilder ;)

      so habe ich sie gekauft:


      Uploaded with ImageShack.us



      angefangen zu zerlegen:


      Uploaded with ImageShack.us

      die innereien der KMX nach dem ludolf´schen haufenprinzip ;)


      Uploaded with ImageShack.us

      der kolben sah garnicht mehr gut aus, es war ein stück rausgebrochen (dementsprechend riesige riefen im zylinder). das nadellager ist irgendwie nach links aus dem pleul gerückt und hatte sich auch schon ein wenig in den kolben gefressen.


      beim sandstrahlen:


      Uploaded with ImageShack.us

      der grundierte rahmen


      zuerst konnte ich mich nicht entscheiden ob es ein knalliges orange oder ein schönes grün werden sollte aber letztenendes entschied ich mich für jawagrün metallic (audi).


      Uploaded with ImageShack.us

      die restlichen kunststoffteile und den tank habe ich in rallyschwarz lackiert. die startnummerntafeln bleiben weiß


      die schwinge und die gabelholme habe ich mit felgensilber lackiert. nachdem der klarlack drübergekommen ist siehts richtig geil aus finde ich


      Uploaded with ImageShack.us

      hier nochmal der kolben, die bilder vom zyli sind leider nichts geworden:


      Uploaded with ImageShack.us

      mal der block:


      beim seitendeckel habe ich die ausbuchtung der kupplung poliert, der rest ist matschwarz mit hitzefestem lack lackiert. da der lack aber total anfällig gegenüber wd40 usw ist werde ich das auch nochmal neu lackieren in rallyschwarz


      Uploaded with ImageShack.us

      da das federbein ja kaputtgegangen ist habe ich der kawa ein schönes neues gegönnt. es ist aus einer honda cr 250.
      nur leider ist das etwas zu lang also werde ich wohl noch etwas längere umlenkknochen anfertigen lassen müssen und die aufnahme an der umlenkung schmaler machen aber das krieg ich schon irgendwie hin;) evtl muss ich noch etwas von der schwinge wegnehmen da der durchmesser der feder auch wesentlich fetter ist aber vllt passts ja auch so.


      joa das waren soweit die bider. was sonst noch geplant ist:

      -falls es nicht zu teuer ist kommt da ein zylinder der kmx 200 rauf, der passt so rauf man braucht nur noch den 200er krümmer und die entsprechende auslasssteuerung. sogar der vergaser ist bei der 200er der gleiche (mikuni 28 rundschieber). angeblich gibts von der 200er mehrere versionen und der stärkste zyli hat 36,5 ps, das wäre doch schon was;)

      -orange eloxierter lenker
      -alle verschleißteile neu
      -neopren gabelschoner
      -neue batterie
      -schwarzer sitzbankbezug
      -evtl. stahlflexleitung vorne
      -neue gabelsimmis (heute angekommen)

      ahja, ich hätte die federgabel gerne etwas härter, kann ich das erreichen indem ich mehr oder dickeres gabelöl nehme oder helfen da nur härtere federn?

      das wars soweit erstmal,

      bin offen für eure kritik und vorschläge;)

      mfg. griewe
      Oliver (22:39):
      ja das kommt vom arbeiten. da wird man bescheuert von den ganzen dämpfen^^

      LDH ´08 / LDH ´09 / M-M-O.net : Ich war dabei!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Jo geil, hast ja einiges damit vor. am besten wär doch noch nen schöner Mikuni TMX 32-35 oder sowas, denke mal das bringt noch viel mehr dampf beim 200er..

      das federbein is auf jeden fall gut, aber ob das da wirklich reingeht...^^ man wird es sehen..

      geile farbe das grün!
      "Die wirklich wertvollen Momente im Leben lassen sich daran messen, wie oft die Seele berührt wird." (Soichiro Honda)
      jo alter auf jeden^^ aber was ist den nun mit der härteren gabel durch mehr öl usw geht das ned? das weiß doch bestimmt wer...

      :mopet:
      Oliver (22:39):
      ja das kommt vom arbeiten. da wird man bescheuert von den ganzen dämpfen^^

      LDH ´08 / LDH ´09 / M-M-O.net : Ich war dabei!
      jo gut also 20er öl nehme ich, hab mich beim kawahändler schlau gemacht und auch gleich nen ganzen arsch teile bestellt
      wapu dichtung, luffi einsatz, ne speiche^^ alles mögliche was bei mir schrott wa^^

      ja michi, aber hab noch kein A lappen gemacht aber wollte erstmal zumindes ne 125er zum rumbraten weil es mir mitter dt echt gefehlt hat. hab sie ja verkauft um den BMW zu kaufen.
      naja und da die karre platt ist muss ich sie so oder so neu machen, so lässt se sich erst recht ned verkaufen. melde mich nun morgen in der fahrschule an für C1 und A .
      je nachdem wie es im frühjahr finanziell aussieht wirds entweder ne geile 2t sumo oder enduro oder vllt übergangsweise nen günstigen 4t eintopf angeschafft denke ich.
      aber vllt hab ich ja auch noch bock die kmx zu behalten.. mal gucken
      Oliver (22:39):
      ja das kommt vom arbeiten. da wird man bescheuert von den ganzen dämpfen^^

      LDH ´08 / LDH ´09 / M-M-O.net : Ich war dabei!
      sooo heute gings mal wieder weiter.
      habe heute das gabelöl, bremsbeläge vorne und hinten, eine fußrastenfeder, eine speiche mit nippel, und ne wapu dichtung geholt die gabelsimmis waren ja schon angekommen.

      hab dann heute die umlenkung an das cr 250 federbein angepasst hab dan auch ein paar bilder gemacht ;)

      für das cr bein müssen es 20mm sein ned 29mm. also mussten links und rechts 4,5 mm runter


      Uploaded with ImageShack.us

      die umlenkung hab ich denn rausgebaut, was weg muss angezeichne und dann erstmal das grobe mit der sandpapierscheibe weggeschliffen. und dan mit ner handfeile den rest und schön glatt gemacht


      Uploaded with ImageShack.us

      hab dan noch die simmis, lager und bolzen rausgenommen und alles gereinigt die lager und simmis werden auch noch gereinigt und neu gefettet, teilweise waren die bolzen schon voll angerostet das hab ich dan mit wd40 und nem stahlwolleschwamm ganz gut wieder hinbekommen


      Uploaded with ImageShack.us

      so abgeranzt sind manche bolzen da rausgekommen


      Uploaded with ImageShack.us

      das sind nochmal die lager aus dem umlenkknochen


      Uploaded with ImageShack.us

      muss jetzt eigtl nur noch zusehen das ich den zyli gehohnt bekomme, dan kanns eigtl schon richtig ans zusammenbauen gehen. dan wenns soweit is noch reifen, kettenkit, sitzbankbezug und kleinkram besorgen und dan isse auch schon fast fertig.... hoffentlich klingts nicht einfacher als es nacher ist.
      Oliver (22:39):
      ja das kommt vom arbeiten. da wird man bescheuert von den ganzen dämpfen^^

      LDH ´08 / LDH ´09 / M-M-O.net : Ich war dabei!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Griewe“ ()

      Jaja, die gute alte KMX :D
      Hatte ich damals auch.

      BTW der Zylinder ist Nicasil beschichtet. Einfach hohnen ist also nicht. Musste ich damals nach meinem Kolbenfresser feststellen ;)

      Ansonsten weiter so!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      hmm ich denk man kann die einfach so durchhohnen wenn die riefen ned zu arg sind die dt-fahrer machen das doch andauernt^^ wieso geht das bei der kiste ned? andere/ dünnere beschichtung? kann ja eigtl nicht aber der kawahändler meinte auch das man den ned einfach hohnen kann... bitte um erklärung^^

      ja 200ccm, das wäre sehr geil aber da es kaum 200er gibt ists schwer. und neu is mir zu teuer, da kostet der zyli ohne kolben schon über 500

      hab heute an der schwinge weiter rumgetüftelt nützt nichts, schwinge ist ein wenig zu eng.

      hab da jetzt mit der sandpapierscheibe bissl was weggenommen aber leider schnell die lust verloren. sollte aber bald passen.
      Oliver (22:39):
      ja das kommt vom arbeiten. da wird man bescheuert von den ganzen dämpfen^^

      LDH ´08 / LDH ´09 / M-M-O.net : Ich war dabei!
      Jop, solang die Riefen nicht zu tief sind ist hohnen kein Problem. Und bei Gusszylinder isses mit hohnen auch nicht getan, die müssen dann meisstens auf Übermaß gebohrt werden. Weil wenn nen Gusszylinder frisst, dann auch richtig..
      erst wenn der letzte vergaser verschrottet, der letzte unterbrecher verschmort und der letzte gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man elektronik nicht reparieren kann!
      aso, alles kla.

      so, das federbein ist nun endlich drinne. ein regelrechter elefant im nadelör.

      bin mit dem rahmen zum kumpel gefahren da wir nur nen elektrodengerät haben. er hat nen brandneues schutzgas gerät^^ :sabber:

      an die originalen aufnahmen konnte ichs nicht ranmachen, da unten die feder dann an die umlenkung kommen würde^^.
      haben jetzt ne neue halterung geschweißt, morgen bestell ich den lack nach das ich die stelle dan noch neu lackieren kann, die schwinge habe ich eben nochmal neu lackiert^^. wenn ich gewusst hätte das man so scheiße an die originalen federbeine rankommt bzw die so teuer sind hätte ich mit der lackiererei gewartet. aber naja, schwinge ist ja schon wieder fertig und am rahmen ist es ja nicht viel, glattgeschliffen habe ich das eben auch schon.

      naja, nun erstmal ein paar bilder ;)

      habe beim federbein unten auf einer seite ein gewinde reingeschnitten, dan kann ichs mit ner normalen mutter kontern und gut ist.


      schweißen der halterung:


      Uploaded with ImageShack.us



      und "fertig"


      ps.: wer erkennt was das für ein auto ist?^^
      Oliver (22:39):
      ja das kommt vom arbeiten. da wird man bescheuert von den ganzen dämpfen^^

      LDH ´08 / LDH ´09 / M-M-O.net : Ich war dabei!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Griewe“ ()

      Muss ja nicht der Stecker vom Schweissgerät sein...
      erst wenn der letzte vergaser verschrottet, der letzte unterbrecher verschmort und der letzte gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man elektronik nicht reparieren kann!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Oder sie schweißen mit normalem Hausstrom.
      Sieht dort nicht so aus als hätten sie im Garten einen Starkstromanschluss
      2-Takter sind prima. Sie verpesten zwar die Umwelt,
      aber was geht uns das Elend anderer an?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bowser“ ()

      jop is nen L200 intense

      das starkstromkabel gehört zum schweißgerät. es hat aber auch nen anschluss für hausstrom ;)

      eigtl wollte heute noch nen kumpel vobeikommen der seine gts gerade neu lackiert und dann wollte er was sandstrahlen bei mir und ich wollte an der kmx weitermachen aber wird wohl nichts, hier ist grad scheiß wettter. werde heute auch nicht mehr weitermachen denke ich.


      so, wir haben doch noch was gemacht.

      hab den motor jetzt wieder zusammen und reingebaut und die schwinge ist nun endgültig drinne, dan noch cockpit rangebastelt^^



      Uploaded with ImageShack.us



      Uploaded with ImageShack.us
      Oliver (22:39):
      ja das kommt vom arbeiten. da wird man bescheuert von den ganzen dämpfen^^

      LDH ´08 / LDH ´09 / M-M-O.net : Ich war dabei!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Griewe“ ()

      sooo hab wieder ein bisschen geschafft.

      heute habe ich die halterung für das federbein lackiert, das federbein endgültig reingebaut und die gabelholme fertig gemacht, jetzt nur noch die neopren gabelschoner bestellen und die gabel kann wieder rein;)

      habe dazu auch wieder nen paar bilder gemacht an denen ich das mal alles beschreiben werde. falls nochmal jemand sowas machen muss, hat er hier vllt ne kleine hilfe.
      ob jetzt alles 100%genau richtig gemacht ist weiß ich nicht (mit den schritten beim befüllen), hab mir dazu jetzt keine richtige anleitung durchgelesen aber habe es halt alles zu zusammengebaut wie es war und habe ein gutes gefühl, alles dicht und im trockentest federn und dämpfen die holme echt schön.
      natürlich wurden alle teile vor dem zusammenbau gereinigt.

      alle teile eines holmes:


      Uploaded with ImageShack.us

      das teil was ich halte wird dann von oben durch das tauchrohr geschoben, vorher kommt noch die kleine feder rauf, mit sicherheit damit der holm später gedämpft wird wenn er plötzlich ganz ausfedert (wheelies, sprünge)


      Uploaded with ImageShack.us

      nun habe ich den führungsring reingesetzt, der sorgt an der oberseite dafür das das tauchrohr kei spiel hat(vorsichtig mit hammer und breitem schraubenzieher reingeschlagen, ein langes rohr mit selben innendurchmesser wäre besser gewesen):


      Uploaded with ImageShack.us

      nun habe ich das öl oben eingefüllt (menge nach herstellerangabe)
      habe aber noch keine simmerringe reingemacht, damit oben aus den holmen die luft raus kann


      Uploaded with ImageShack.us

      nun habe ich den simmerring reingesetzt und mit der spange gesichert, zu guter letzt noch den staubring raufdrücken


      Uploaded with ImageShack.us



      Uploaded with ImageShack.us

      nun bin ich oben durchs tauchrohr mit nem zollstock reingegangen und hab die ölstände gemessen (hab bei einem holm mit dem öl geplört :unschuld: ^^) hätte ich aber eh machen müssen, da ich das luftpolster oben im holm noch verkleinern wollte (mehr öl = weniger luft --> soll den leichten effekt einer progressiven feder bringen)


      Uploaded with ImageShack.us

      jetzt kommen oben die lange und kurze feder (kurze nach oben) und der "stöpsel" mit dichtring rein. musste ihn mit leichten hammerschlägen reinschlagen, biss der gummiring in eine kleine vertiefung flutschte, dan hielt er von alleine (die federn drücken schon etwas von unten) und ich konnte ihn mit der spange sichern, dann noch die gummiabdeckung rauf und der holm ist fertig =)


      Uploaded with ImageShack.us



      Uploaded with ImageShack.us



      und nochmal nen foto wie sie nun im moment dasteht^^
      Oliver (22:39):
      ja das kommt vom arbeiten. da wird man bescheuert von den ganzen dämpfen^^

      LDH ´08 / LDH ´09 / M-M-O.net : Ich war dabei!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Griewe“ ()