M7-Racing

      Hallo,
      da wir jetz Mofarennensüchtig sind gibts ne neuauflage unseres Rennmofas, nach dem 1. rennen hats den heckrahmen verbogen und die lagerschale des Lenkkopflagers gesprengt => ordentliche gabel rein und gutes Federbein :hehe:





      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      So wie es jetzt ist wird das nicht funzen, dein Schwingendrehpunkt liegt viel zu hoch. Selbst wenn du die Motorhalter etwas höher setzt und den Motor ankippst läuft die Kette immer noch nen riesen Bogen über den Schleifer. Hinzu kommt das das Fahrwerk beim anheben des Motors noch ungeeigneter wird wie es ohne hin schon ist, dann hängen deine Beine nämlich fast an den Ohren. Hatten bis vor zwei Monaten noch ein ganz ähnliches Fahrwerk, bei uns war aber immerhin schon ein 18Zoll Rad mit langer Schwinge und 65er Kettenrad drin. War hart an der Grenze mit dem schleifen der Kette und der scheiß CS Rahmen macht die Sache nicht angenehmer wenn man lange Beine hat. Der Positionswechsel von den Pedalen geht unheimlich auf die Kondition weil man die Beine so hoch ziehen muss. Wir haben das Problem so gelöst. Zentralrohr oberhalb der Schwingenaufnahme abgeschnitten, dann ein dickes Rohr mit 8mm Wandung auf Innendurchmesser des Zentralrores abgedreht ,ca:8 cm eingeführt und mit -E-verschweißt, Haben bei uns noch zusätzlich Löcher ins Zetralrohr gebohrt und diese aufgeschweißt. Die Verlängerung vom Zentralrohr zur Schwingenaufnahme kannst du dann frei bestimmen. Haben unseren 10cm tiefer gelegt, kein vergleich zu vorher, der Aufwand ist in jedem fall lohnenswert.

      Bilder vom Umbau:
      img6.imageshack.us/g/handy028.jpg/
      hm ich hätte die sache mit der schleifenden kette so gelöst das ich hinten ein richtig großes kettenrad draufklatsche, 60 zähne in etwa und vorne n großes ritzel damit sich das wieder ausgleicht.
      aber dein vorschlag hat eben noch den effekt das der motor allgemein tiefer sitzt und man das lästige beine anheben nicht mehr hat (hab ich beim letzen rennnen auch gemerkt)
      muss mir da wohl noch n bischen gedanken machen.
      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.
      ja hab meine zylindersammlung aufgelöst und so... die teile die ich halt nich gebraucht hab verkaut und iwie hab ich jetz wieder lust auf mofarennen bekommen :hehe:
      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.