Meine Hercules MX 1 (Serienklasse)

      Meine Hercules MX 1 (Serienklasse)

      Hallo,
      wollte ´mal meine MX 1 vorstellen ist mein erstes Projekt
      will sie in in Osnabrück,Lüdinghausen,Werl... einsetzen.
      Sie hat einen bearbeiteten Zylinder, einen augebohrten Vergaser und einen Sportluftfilter (wird noch ins Werkzeugfach unter der Sitzbank verlegt).Reifen hinten ist ein Pirelli 70/100-17 Vollcross.
      So das warn mal ein paar infos von mir,gebt doch mal euere meinung ab und evtl. Verbesserungvorschlägge oder Tipps.


      mfg

      Ralf
      Bilder
      • 000_0447.jpg

        426,71 kB, 1.552×1.164, 1.350 mal angesehen
      • 000_0446.jpg

        387,2 kB, 1.552×1.164, 1.253 mal angesehen
      • 000_0450.jpg

        548,67 kB, 1.552×1.164, 939 mal angesehen
      • 000_0443.jpg

        711,4 kB, 1.552×1.164, 1.334 mal angesehen
      mfg

      Ralf

      Hercules MX 1
      Piaggio ZIP
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Wir fahren auch so oder ähnlichen Luftfilter, wird bei jedem Fahrerwechsel getauscht, geht ganz einfach. Haben in Steinbach 4Std gefahren, und in Mainzweiler 3Std, haben bei beiden Rennen das Ziel gesehen, und war in beiden Rennen der selbe Motor. Der läuft auch immernoch. Ist mit sicherheit nicht die beste Lösung geht aber. Vergaser war übrigens ein hier verschmäter Membranvergaser vom Kart.
      Gruß Ralf
      die pilzluftfilter sind der letzte schei*...

      wenn schon, dann nen ordentlichen von K&N... aber selbst diese sind noch nicht das beste!!!

      Ein Twinair filter ausm MX-bereich kostet 15€...
      nen luftfilterkasten bekommt man einfach selber gebaut.
      und dann brauch man auch nicht wechseln...


      denn der aufwand son kasten mit mx- filter zu machen ist wesentlich günstiger wie nach jedem rennen nen neuen kolben reinzubauen...


      HERR, LASSE HIRN VOM HIMMEL FALLEN! :smokin:
      Ich mach`s mal kurz: Ansichtssache
      Ich weiß ja nicht wie lange ihr einen Kolben und Ring! fahrt. Bei uns ist nach einem Rennen der Ring fertig, egal ob 70 oder 50ccm. Bei 70 sogar der Kolbenbolzen, und das liegt nicht am Luftfilter. Wie gesagt Ansichtssache! Übrigens glaub ich das ich Hirn und Erfahrung mit meinen 44 Jahren hab, aber mit sicherheit hab ich noch nicht ausgelernt,im Gegenteil meine ich man hat nie Ausgelernt. Andere denken da anscheinend anders. Gelle!
      Gruß Ralf
      Original von Kneipenterrorist
      bei mop-schrott?


      Kann man doch nicht verallgemeinern. Hab da immerhin nen Vertex Kolben gekauft :D
      erst wenn der letzte vergaser verschrottet, der letzte unterbrecher verschmort und der letzte gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man elektronik nicht reparieren kann!
      Original von Kneipenterrorist
      Also die ringe gehen definitiv durch den staub kaputt...

      wir fahren einen kolben ca. 10 - 12 stunden...

      und kolbenbolzen dürfen normal auch nicht kaputtgehen.

      wo kaufst du?

      bei mop-schrott?


      genau lieber beims leuchs kaufen,da kostet das selbe zeugs mehr und wird 3x falsch geliefert :birthday:
      Original von Jonas
      Original von Kneipenterrorist
      bei mop-schrott?


      Kann man doch nicht verallgemeinern. Hab da immerhin nen Vertex Kolben gekauft :D


      Ich will ja nicht sagen dass es alles Schrott ist, kaufe die Zylinder ja auch da wenn 10% gibt...

      aber so sachen wie kolben etc. kauf ich da nich!

      gibts bei nem anderen Händler für 20€, wenn sie bei mopshop 40€ kosten.. nurmal so.

      und die luftfilter von denen (meistens TNT) sind meinermeinung nach eh der größte schrott.


      @ gamma:

      ich kauf nur ansaugstutzen beim leuchs.
      den rest beziehe ich über zündappfachhändler!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kneipenterrorist“ ()

      Ja Kauf ich auch dort,ist billig und Athena ist Athena oder nicht? Und Kolbenring wird nur am Außlass dünn. Das Kolbenbolzenproblem haben wir nicht alleine.Aber nur bei 70ccm. Und beim Membranvergaser ist halt an jedem Rennwochenende ein neuer Membransatz fällig. Läßt sich aber super einstellen.
      Gruß Ralf

      Antworten auf fragen

      Hallo,
      danke erstmal für das rege Interesse anbei ein paar Antworten auf euere fragen.

      Reifen vorne
      Vredestein Stud Grip 2 1/2-17

      Reifen hinten
      Bridgestone Motocross M59 70/100-17

      Auspuff ist vom Mop-Shop Jamacol oder so hat ca.27 € gekostet
      Qualität für den Preis OK.

      Ja Luftfilter hört sich ja nicht so begeistert an will ihn ummanteln mir ner Luftfilteröl getränkten Filtermatte aus ner Dunstabzugshaube den man schnell wechsenl kann den man rüberstülpt und mit mem Straps sichert.
      Und er wird unter die Sitzbank ins Werkzeugfach verlegt (siehe Foto)

      Was haltet Ihr davon ?


      mfg
      Ralf
      Bilder
      • 000_0453.jpg

        547,47 kB, 1.552×1.164, 665 mal angesehen
      • 000_0452.jpg

        236 kB, 1.552×1.164, 610 mal angesehen
      mfg

      Ralf

      Hercules MX 1
      Piaggio ZIP
      Ich kann dir aus Erfahrung sagen das deine Kolbenringe definitiv auf kosten des Filters gehen, ob du es glaubst oder nicht. Auch wenn du keine Steine im Ansaugkanal findest, der feine Staub mahlt die Ringe klein und das passiert bei Zündapp immer am Auslasskanal. Wenn dein Zylinder ob nun 50er oder 70er am Auslass unbearbeitet ist passiert da im Normalfall gar nichts, und du kannst Theoretisch 2.Wochen mit 13k durch die Gegend braten. Hast du dich denn noch nie gefragt warum der Ring nur noch hauchdünne ist oder warum die Karre spätestens ab Mitte des Rennes Leistungs und Kompressionsverlust hat? Ich mich damals schon, dabei war die Lösung so einfach….. Ganz nebenbei, ich respektiere dein alter und bin Happy das sich einige alte Hasen hier noch her trauen zumal ich selbst auch über dem Altersdurchschnitt liege. Scheiß drauf, macht spaß zu helfen und geholfen zu werden :D
      naja das wurde doch schon genannt. k&n oder was ausm motocross bereich. wobei ich k&n einfacher finde. fahr ich auch selbst und habe damit keine probleme. so lange der nicht die volle ladung wasser abbekommt ist der klasse

      @exgixxer. das was du da alles um den filter rumwickelst kostet dich ne ganze menge leistung weil dann fast keine luft mehr durchkommt. und der ultra lange ansaugweg ist auch nicht das gelbe vom ei, da wird sich das motörchen ganzschön hart tun


      wie ist den euer reglement? dürft ihr keine größeren vergaser fahren? denn nen 15er bing läuft im normalfall viel besser als nen aufgebohrter originaler

      hast du bilder was du am zylinder verändert hast?

      auch noch nen tipp von mir. es gibt motoren bei denen steht am typenschild 50ccm statt 49 oder 47. die haben etwas mehr hub was der verdichtung zu gute kommt
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Interessant was man in der Serienklasse bei euch alles verändern darf.
      Deine Schwinge würde bei vielen Serienklassen nicht durchgegehn, ist aber schön und sauber gemacht.
      Mich würde mal interessieren, wie der Auspuff so läuft. Von Jamarcol hört man nicht nur gutes. Rein optisch macht der Auspuff keine schlechte Figur, sieht aus wie ein Homoet .

      Mich würde auch mal interessieren wie der Zylinder gemacht wurde. Ist wohl ein Zylinder neueren Baujahrs. Die älteren lassen sich in der Regel etwas besser tunen.

      Zum Luftfilter:

      Lude, Commander und auch ich haben schon sehr schlechte Erfahrungen mit den Schrottfiltern gemacht. Tu dir einen gefallen und hör auf uns. Hier zählt nur Qualität, auch kein Malossi S6 oder ähnlicher Krempel.

      @stukky

      Ich kann mich Lude und Commander nur anschließen. Wir alle drei sind schon etwas viel älter und auch wir machen noch Fehler. Die abgenutzten Ringe und Kolbenbolzen sind ganz klar eine Ursache des Mikrostaubes, den die Billigluftfilter nicht filtern können. selbst wenn der Filter alle halbe Ssunde gewechselt wird. Und dieser Mikrostaub ist wie Schleifpapier. Hebe mal einen solchen Billigfilter gegen das Licht. Da sind soviele kleine Stellen wo es richtig durchscheint.
      Hier mal ein Bild eines PX-Zylinders, ist fünf Stunden mit Billigfilter gelaufen. Auch mein Kolbenbolzen hatte deine Problematik:

      Naja, Captain- vieleicht ist er ja beratungsresistent und liebt es, Kolben und Ringe regelmäßig zu tauschen.. :unschuld: :D
      Geölter sehr großer Crossfilter, und keine weiteren Probleme- meine Meinung dazu!
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Kann mich da nur Captain, Lude usw anschließen.... Aber man sieht es immer wieder auf den Rennen usw da werden weit über 500 Euro in die Kisten gesteckt aber dann nenn 9,50 Euro Sportluftfiler aller Ebay und Co :hehe: Geölter K&N oder Twinair, Airbox richtig angebracht und fertig ist ein System was läuft.