Regler/Gleichrichter ohne Batterie benutzen?

      Regler/Gleichrichter ohne Batterie benutzen?

      Hallo leute,
      hoffe einer von euch kann mir die frage beantworten, kann ich den Gleichrichter einfach ohne die batterie an das +Kabel anschliesen, der gleichrichter ist für ne 9A batterie, und meine kiste bringt gerade mal 2,9A, also müsste der doch den überschüssigen strom immer in wärme wandeln können ohne durchzubrennen oder?
      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      ich hab bei ebay irgentwie nur solche gefunden für 100€ und mehr O_o

      E: und mit dem kondensator kann ich dann den 9A regler nehmen obwohl ich immer nur 2A beispielsweise verbrauche? ich glaub ich blick das zeug mit regler, batterie, kondensator nicht so wirklich :D
      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kralle“ ()

      RE: Regler/Gleichrichter ohne Batterie benutzen?

      Original von Kralle
      Hallo leute,
      hoffe einer von euch kann mir die frage beantworten, kann ich den Gleichrichter einfach ohne die batterie an das +Kabel anschliesen, der gleichrichter ist für ne 9A batterie, und meine kiste bringt gerade mal 2,9A, also müsste der doch den überschüssigen strom immer in wärme wandeln können ohne durchzubrennen oder?


      Wie Gleichrichter an das Pluskabel? Pluskabel schließt doch schon Gleichstrom ein, was willste dann noch mit nem Gleichrichter?

      9A Batterie? wenn 9Ah, "Ah" (Amperestunden) hat eine ganz andere Bedeutung als "A" (Ampere).

      Woher weisst du das "deine Kiste" 2,9A bringt? Kurzschlussstrom gemessen oder wie?

      Was für'n überschüssiger Strom? Und wieso willste den in Wärme umwandeln?

      Ich kapier deine ganze Absicht nichtmal...
      Gruß
      Daniel
      ich hab die 2,9A gemessen, indem ich mein messgerät zwischen das kabel das aus der lima rauskommt und in den gleichrichter reingeht dazwischen gehängt hab
      ich will einfach keine batterie mehr haben, mehr brauch ich gar nicht

      und ich dachte der gleichrichter verbrät den strom wenn die batterie voll ist, sonst würd die ja überkochen.
      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.
      Nun kommt langsam Licht ins Dunkle...

      Aber das wird kein reiner Gleichrichter sein, sondern ein Laderegler...

      Allerdings funktioniert ein Laderegler ohne die "Pufferfunktion" einer Batterie nicht wirklich, ergo wird dann deine Bordnetzspannung nicht stabil zu halten sein.

      Ob man das dennoch irgendwie anders hinbekommt kann ich dir nun leider nicht verraten, aber mit einem einfachen Gleichrichter wird dein Problem auf keinen Fall gelöst sein...
      Gruß
      Daniel