Zwei können es nicht lassen..

      Zwei können es nicht lassen..

      Hohoho- pünktlich zum Weinachtsfest gibts mal ein paar Bilder...
      Es darf gerätselt werden:
      Was passiert, wenn Hulk und Lude sich zusammensetzten, die gelaufene Mofarennsaison resümieren, sinnieren, neue Überlegungen anstellen, und dann mal spontan die werkstatt betreten? Es darf gerätselt werden...
      Bilder
      • ae27-8-1.jpg

        225,47 kB, 2.560×1.920, 2.050 mal angesehen
      • ae27-9-1.jpg

        226,32 kB, 2.560×1.920, 1.975 mal angesehen
      • DSC00232.jpg

        84,54 kB, 2.048×1.536, 2.125 mal angesehen
      • 4e26_1.jpg

        17,76 kB, 400×300, 2.000 mal angesehen
      • 9d7e_12.jpg

        25,53 kB, 400×300, 1.912 mal angesehen
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Teil 2:
      Bilder
      • 5f7b_1.jpg

        20,1 kB, 400×300, 1.343 mal angesehen
      • 7ad2_1.jpg

        22,05 kB, 400×300, 1.324 mal angesehen
      • DSC00324-1.jpg

        85,29 kB, 2.048×1.536, 1.469 mal angesehen
      • DSC00325-1.jpg

        72,91 kB, 2.048×1.536, 1.529 mal angesehen
      • DSC00465-1.jpg

        85,88 kB, 2.048×1.536, 1.540 mal angesehen
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Teil 3:
      Bilder
      • KTM-Sitz.jpg

        15,98 kB, 500×375, 1.400 mal angesehen
      • Standrohre.jpg

        21,29 kB, 500×404, 1.297 mal angesehen
      • Kegelrollen.jpg

        16,86 kB, 500×251, 1.281 mal angesehen
      • RZT-R.jpg

        31,38 kB, 500×375, 1.348 mal angesehen
      • Dämpfer.jpg

        21,18 kB, 500×375, 1.307 mal angesehen
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lude-Zuhaelter“ ()

      Also- Ja, es gibt noch eine Maxi...
      Alles, was mir an meiner NICHT gefallen hat, wird verbessert- Evolution nennt man das.. :D
      Den Rahmen hab ich praktisch geschenkt bekommen- ohne Motor, aber mit Rädern drin. Die sind für 30€ wieder weiterverkauft worden- somit war der praktisch für 0€. Hulk hat unzählige Besuche bei seinem Supermotodealer gehabt, um dann schlußendlich ein altes WP-Ferderbein einer KTM zu bekommen- ebfalls für Lau, die er aber wohl mit unzähligen Arbeitsstunden für seinen Dealer bezahlt hat..
      Standrohre sind die einer XR125, ebenfalls für Lau. Ich habe im Vorfeld dann besorgt:
      Radsatz bei Happy für 80€, Gabelbrücke für 35€, Scheibenbremse 220mm, Dämpfer hinten (zusammen 75€)- der später durch den WP ersetzt wurde, die Schwinge einer Honda Sonic von Yoshimura für 35€, 70er Kettenrad und Kette zusammen für 30€. Die alte vordere Bremse wurde für die Hinterradbremse verwendet, Hulk hat dann noch bei seinem Dealer eine Sahlflexleitung, Bremspumpe und Zange organisiert, Sitzbank und div. Kleinteile besorgt- alles in allem bestimmt für 150-200€.
      Reifen sind wieder Pirelli Scorpion in 70/100/19 und 90/100/16 für etwa 100€.
      Sorgen bereitet uns das hintere Federbeinlager: bis jetzt haben die Lager immer nach 1. Rennen aufgegeben und mußten neu gefertigt werden- egal ob Stahl oder Messing- sie arbeiten sich ein. Vermutlich werden wir da auf eine andere Lösung zurückgreifen- aber erstmal muß die Kiste laufen und das Fahrwerk muß seinen Beweiß erbringen, auch Rennsporttauglich zu sein...
      Hulk hat dann in unzähligen Stunden mit schweißen, Flexen, messen, ändern und wieder Schweißen das grobe Gerüst fertiggestellt- ich hab mich da komplett rausgehalten. Der Radsatz ist nicht schlecht- jedoch haben die Chinaradlager serienmäßig neu bereits etwa 1mm Spiel, und jede dritte Speiche ist komplett lose :D
      Ebenso die Gabelbrücke: meine jetzige hat eine ganz andere Qualität als die neue- gleich beim ersten zusammenschrauben mal eine Schraube überdreht, die Gewinde sind sowas von windschief- nicht zu glauben- neues Lenkrohr wurde dann von Ihm ebenfalls in akribischer Handarbeit neu gefertigt.
      Motor wird entweder der Athena Membran oder der Power1- mal sehen, welcher sich bei den Tests bewährt.
      @Death:
      Tja, die Sache mit den Spülverlusten- mein Problem: es gibt für Puch keine gescheiten Zylinder aus der Schachtel- leider. Der P1 ist noch einer der billigsten mit vernüftig geformten ÜS, jedoch sind die mal eben 5° unterschiedlich und mit 114° wohl etwas zahm- mach mal einen Layoutvorschlag...
      Jetzt habe ich ÜS:124°, A: 180°- mal sehen, wie der so läuft..
      Tja- Komments?
      Bilder
      • SL372393-1.jpg

        343,85 kB, 3.072×2.304, 1.176 mal angesehen
      • DSC00494-1.jpg

        87,08 kB, 2.048×1.536, 1.313 mal angesehen
      • DSC00495-1.jpg

        81,17 kB, 2.048×1.536, 1.332 mal angesehen
      • Bild022.jpg

        439,37 kB, 1.280×1.024, 1.381 mal angesehen
      • Bild023.jpg

        461,06 kB, 1.280×1.024, 1.646 mal angesehen
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lude-Zuhaelter“ ()

      is das jetzt 1 gang automatik, oder was zum schalten?

      das is ja immer so ne sache, ich denke da wird man nich viel neues einbringen können...einziger vorschlag wäre untenraus was mit hoher kompression und passendem sprit zu holen, is aber halt bei lüftgekühlt auch nich so toll

      wie siehts denn bei dir mit dem strömer bearbeiten aus? wäre ja sonst schnell behoben das problem mit den unterschiedichen zeiten, dazu noch ordentliche kicker , damit nich gleich alles aus den auslass rausläuft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MrDeath“ ()

      ÜS sind schon angepasst und auf 124° geportet, die beiden Booster ebenfalls. Einlaß ist verschlossen und Kanäle sind eingefräst zur speisung der Ports, Membran ist ne V-Force3. Beim test mit wasser sah das sehr vielversprechend aus- einzig das Prob mit dem 1-Teiligen Auslaß, der ab Werk schon eigentlich viel zu groß ist- Da hilft nur SZ anpassen und Nebenauslässe- oder hat jemand ne andere Idee?
      Ganz Original habe ich auch schon probiert- sowohl Schlitz als auch Membran- vergiss es.. :unschuld:
      Der Athena Schlitz ist auch sone Kröte- erstmal 2,5mm oben abdrehen und zyli höherlegen, damit die ÜS überhaupt voll aufmachen... :evil:
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Ollala das ist ja mal ein geiles Fahrwerk sieht wirklich gut aus durch den Fahrwerkskomponenten hat man ganz schön an Bodenfreiheit.

      Wieviel Federweg hat die gabel den ?

      Woher hast den rzt her und was hat der gekostet bin auch auf der suche nach nen rzt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GT_HEIZER“ ()

      Lecker. Da jetzt noch nen Zündapp oder Kreidler 3gg Motor rein. Dann wärs perfekt :D
      erst wenn der letzte vergaser verschrottet, der letzte unterbrecher verschmort und der letzte gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man elektronik nicht reparieren kann!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jonas“ ()