Tm 144

      Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer TM:

















      Alles in allem macht die Maschine einen guten Eindruck auf mich und ich hoffe das mit der Ersatzteileversorgung alles klappt wie es soll. Die Testfahrt hat mich aber schonmal echt überzeugt. Der Händler hat mich angesprochen und auf eine Testfahrt eingeladen. Ich hätte mit einer TM 250er ein Rennen fahren sollen, doch habe abgedankt. Später habe ich es bereut und dem Händler angerufen. Dieser lud mich nach Frankreich ein und wir traffen uns mehrere Male für Testfahrten mit sowohl der MX wie auch der Enduro-Variante. Alles in allem war das Gesamtpacket entscheidend. Das Motorrad alleine ist toll, der Händler war ungewohnt familiär und man kriegt ein wenig den Eindruck das man zu einer Familie gehört. Schlussendlich hat er mir noch einen unausschlagbaren Preis gemacht.
      Einzig die Elektronik-parts fand ich bisher etwas "ungewohnt". Die Hupe hat zb. einen Spannungsregler für sich alleine, und der Tacho ist klobig und mit einer einzigen Schraube an der Gabelbrücke fixiert.Wie lange das wohl hält? Da hat mir die KTM Lösung besser gefallen. Ist kleiner und kann mehr.
      Der halbe Luftfilterkasten ist zugestopft mit elektronischen Dingern, keine Ahnung wofür sie gut sind, aber an meiner alten Maschine hatte ich so Zeug nicht. Aber da seh ich ja nicht hin beim fahren. :)
      Mfg,
      Kanista.ch

      Blauer Dunst - Zweitakt kunst
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Kanista“ ()

      Original von //BüScHmOpEtT\\
      herzlichen glückwunsch .... schöne maschiene! Warum hast du dich für die 144er entschieden? Du bist doch "mehr" gewohnt oder nicht? Gibts die immer noch auch mit Öhlins?


      Hoi und danke.
      Ja klar, Hubraum ist nicht alles. Eine Zwiebacksäge ist superleicht und bei sauberer Fahrtechnik genau so schnell wie eine grössere. Ich denke ich kann mit der kleinen viel lernen, und das bringt mir im Endeffekt mehr wie wenn ich die grosse weitergefahren wäre.

      Öhlins kriegt man für einen Aufpreis. Ich würde es nicht missen wollen :) Das Ansprechverhalten ist klasse.
      Mfg,
      Kanista.ch

      Blauer Dunst - Zweitakt kunst

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kanista“ ()

      RE: Kanista's TM 144 EN

      Da ich natürlich total kompetent bin was motorräder abseits der straßen betrifft kann ich nicht viel dazu sagen,ausser dass italienische motorräder mit schwedischen fahrwerkskomponenten zumindest auf der straße eine sehr gute kombination sind (wenn sie laufen) ;)
      Schicke Maschine.
      Nunaj Tacho und so sind ja eher Kleinigkeiten,die sich mit geringem Aufwand beheben lassen.Und wofür brauchst du eine Hupe?
      Ein Bekannter hat auch eine TM.Leider hat er ziemlich Pech gehabt mit dem kauf.Werkstatt sagte ihm der Motor sei ziehmlich durch- Spähne im Motor etc.Das kann denke ich aber bei allen anderen Marken auch passieren.
      In Holland wir glaube ich viel TM gefahren,oder?

      Wie bist du auf TM gekommen?Wieso keine andere?Kein Händler um die Ecke?
      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)
      Original von Redgi

      Wie bist du auf TM gekommen?Wieso keine andere?Kein Händler um die Ecke?


      Joa steht im ersten Post. Wurde vom Händler auf ne Testfahrt eingeladen. Händler ist eine Stunde weg von mir. Die meisten Verschleissteile habe ich, wenns was dringendes ist schickt er es mir. Als netter Nebeneffekt hats 5 min neben dem Laden eine MX Strecke. So kann man einen Werkstattbesuch mit Training verbinden.
      Mfg,
      Kanista.ch

      Blauer Dunst - Zweitakt kunst
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Original von Michi
      Schickes Moped, wie ist die Verarbeitung im Gegensatz zu KTM?


      Rein äusserlich ebenbürtig. Verschalungsteile passen gut, der Alu Rahmen ist ohnehin eine Schönheit. Gabelbrücken und Naben sind erste Qualität und werden bei KTM so idR als Zubehör für teuer Geld verkauft.
      Ich habe noch nicht all zu viel daran rumgeschraubt, und das werde ich warscheinlich auch nicht, da sich der Händler um den Motor kümmert.

      [edit]

      Stimmt, der Schalldämpfer ist übelst gross und dick. Das ist mir sofort aufgefallen und man merkt auch das er ziemlich schwer ist. Dafür ist das Motorrad superleise und das ist auch nicht zu verachten.
      Für später erwäge ich mir einen BUD-Schalli aus dem Zubehör:
      Mfg,
      Kanista.ch

      Blauer Dunst - Zweitakt kunst

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kanista“ ()

      Also ich würd mal sagen das da nen Relais und noch irgendwas drinnen ist :D

      Is aber echt geil. Alleine der Blick auf den Motor von oben. Die Italiener wissen halt wie man schöne Moppeds baut.
      erst wenn der letzte vergaser verschrottet, der letzte unterbrecher verschmort und der letzte gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man elektronik nicht reparieren kann!
      Das Trum scheint das Blinkerrelais sein. Ich baus morgen weg.
      Das Hecklicht hat natürlich keine ABE. Bin noch nicht ganz schlüsig ob ich es so lasse. So wie es nun ist muss ich keine neue Löcher bohren, dafür ist es halt weiter innen.
      Mfg,
      Kanista.ch

      Blauer Dunst - Zweitakt kunst
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Da alle so regelmässig Updaten dachte ich, ich werf auch mal ein Pic rein.
      Die TM hat sich als schwer abzustimmen herausgestellt. Temperaturunterschiede im 5° Bereich vermiesen die Performance und lassen Kerzen innert Minuten sterben. Hoffentlich kriege ich das in den Griff, den wenn sie richtig läuft ist sie super :)
      Noch 2 Monate bis zum ersten Rennen.



      Hab mal gedacht ich änder das Topic der Mode :D
      Mfg,
      Kanista.ch

      Blauer Dunst - Zweitakt kunst