M541 LC Umbau

      M541 LC Umbau

      Moin,

      hab mal nen Thread aufgemacht da ich angefangen hab mein Simsonmotor umzubauen auf LC Zylinder, isn Giladroni von der Penta bzw Morini T4GS motor, Angaben kann ich leider nicht wirklich machen das kaum was drüber zu finden gibt. Habe nun mal den Motorblock angepasst -Zylinderfuß hat 54mm. Passt nun auch rein, vom Hub her passts eigtl sehr gut, evtl ne dickere Dichtung. Muss ehrlich dazu sagen, ich hab von so Umbauten keien wirkliche Ahnung und hab eigentlich deswgene nun einfach mal angefangen, learning by doing. Wenn dann mal alles passt werde ich mir ein neues Gehäuse besorgen und ordentlich ausdrehen lassen udn so. Kolöben hab ch zur penta keinen, aber der 60ccm Simsonkolben mit 41,..mm passt. Kurbelwelle bin ich noch am überlegen ob ich die Standartwelle fahre oder die S50Sportwelle, ich denke eigtl soltle die standartwelle das halten. Zylinder hat knapp 5 ps(noch, wird dann auch irgendwann überarbeitet). Bzw mit der Leistung ist er in den papieren eingetragen, allerdings auch mit Originalkomponenten(auspuff Vergaser etc). ich denke etwas leistung kann man da noch rausholen, falls dann nichtsmehr geht bearbeiten. aber ziel ist erstmal dass er läuft :)

      Müsste an den ÜS etwas mehr fleisch habe, nach vorne und nach unten da ich sonst durchs gehäuse durchbreche, die ganzen BB-Simsonumbauten haben das fast alle mit Knet oder Flüssigmetall gelöst, also so schlecht kann das zeug nicht sein oder? Wie Hitzebeständig ist das? kann man damit auch ÜS verschließen und dann neu Fräsen damit man die passende Form hat?

      Am besten alle Erklärungen für Blöde :unschuld:

      Achja, Simson Originaldaten:
      Hub / Bohrung (mm)
      44 / 38

      Danke schonmal im Vorraus

      gruß
      OA

      PS: Hab mal noch 2 Bilder dazu hochgeladne, der Zylinder hat ja ein Ausbruch aber sollte wohl reperabel sein, laufbahn ist ziemlich gut.
      Bilder
      • DSC00421.jpg

        90,63 kB, 640×480, 561 mal angesehen
      • DSC00422.jpg

        67,22 kB, 640×480, 551 mal angesehen
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      zylinder hab ich wohl hinüber gemacht, macke in der laufbahn :evil:

      naja, plan B durchgesetzt...

      Sodele, Prototyp ist raus.. Müsste noch etwas breitter und länger werden, dann würde mir die Maße schon zusagen...An den ÜS müsste ich etwas aufkleben, aber sollte machbar sein..Das problem wird denke ich doch die Enge zwischen Auspuff und Membran, kann man denn so ein Zylinder problemlos falschrum fahren? Auslass Richtugn Vergaser...?

      Werd mir jetzt nen neuen Block besorgen und dann fräsen lassen...

      img80.imageshack.us/gal.php?g=dsc00435y.jpg

      Gruß
      OA

      edit: Der Membranblock hätte ien innenmaß von 38x36mm, unten im block hätte ich jedoch nur 38x32mm. Das heisst ich müsste den Membrankasten etwas anschrägen um keine kante innen zu haben, die minimale schräge(2mm pro seite) solle aber kein Thema sein oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „>Orange Arrow<“ ()

      Hab ne ganz verrückte Idee...
      Mess die doch erst mal!:D
      Bevor man irgendwelche Löcher in Motoren fräst und was weiß ich, misst man doch erst mal (schnell) die Steuerzeiten!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      original Simson,
      Einlass: 135°
      Überströmer: 112°
      Auslass: 145°
      ZZP: 20.5° bzw. 1.8mm vor OT

      Die Steuerzeiten des Sport pros, den ich vorhabe mal zu fahren
      Stage6 Sport Pro Mina ungeportet: ~ 180° / 120°

      meine aktuellen kann ich ja ohne Spacer nicht messen oder? oder soll ich einfach mal messen wei sie jetzt gerade sind? *unschuld*

      gruß
      OA

      Editz: hab nun mal die aktuellen gemessen, ohne Spacer un mit 10mm Kobo, eigtl sit ja 12. Das heisst alle Steuerzeiten wären noch etwas niedriger, da der Kolbewn ja etwas höher wäre wenn ich richtig denke :D

      Auslass: 180°
      ÜS: 130°


      :unschuld:

      Is mal so grob gemacht, reicht das?

      gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „>Orange Arrow<“ ()

      Original von >Orange Arrow<
      original Simson,
      Einlass: 135°
      Überströmer: 112°
      Auslass: 145°
      ZZP: 20.5° bzw. 1.8mm vor OT

      Die Steuerzeiten des Sport pros, den ich vorhabe mal zu fahren
      Stage6 Sport Pro Mina ungeportet: ~ 180° / 120°

      meine aktuellen kann ich ja ohne Spacer nicht messen oder? oder soll ich einfach mal messen wei sie jetzt gerade sind? *unschuld*

      gruß
      OA

      Editz: hab nun mal die aktuellen gemessen, ohne Spacer un mit 10mm Kobo, eigtl sit ja 12. Das heisst alle Steuerzeiten wären noch etwas niedriger, da der Kolbewn ja etwas höher wäre wenn ich richtig denke :D

      Auslass: 180°
      ÜS: 130°


      :unschuld:

      Is mal so grob gemacht, reicht das?

      gruß



      sz sind so nicht wirklich aussagekräftig und werden sicherlich vieel höher leigen wenn du den kopf nicht ausdrehst.

      zum hub2mm hubunterschied( 42mm )wie herculesbubi fährt sind schon sehr grenzwertig,aber 4?!
      Simson S50 pleuel wären dann 39,5mm Hub, der Mina hat wenn die Angaben im Inet stimmen 39,2.
      Würde wohl besser passen, wa?

      E: sehe gerade, dass das s50 pleuel aber 10mm länger ist-jetzt kapier ichs irgendwie nichtmehr...ich bräuchte also weniger als die 85mm vom s51 pleuel...oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „>Orange Arrow<“ ()

      Original von >Orange Arrow<
      Simson S50 pleuel wären dann 39,5mm Hub, der Mina hat wenn die Angaben im Inet stimmen 39,2.
      Würde wohl besser passen, wa?

      E: sehe gerade, dass das s50 pleuel aber 10mm länger ist-jetzt kapier ichs irgendwie nichtmehr...ich bräuchte also weniger als die 85mm vom s51 pleuel...oder?


      du weißt schon,dass das pleul nichts mit dem hub zu tun hat?
      Ok habs nun kapiert, sorry. :engel: Werd mir was überlegen :)

      Edit:
      Wie auch immer, wird wohl der Italkit Zylinder mit RZT rennwelle, die ist nämlich unten ausdistanziert ind hält den zylinder auch sicher stand...geht zwar ins geld, aber najoa. werden noch paar mopeds verkauft^^

      Wie sieht denn das aus, kann ich den membranblock ins flüssigmetall(also natürlich ausgehärtet) schrauben? ich meien da hängt der vergaser noch dran, bin mr nicht sicher ob das nicht ausreist...

      gruß
      OA
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „>Orange Arrow<“ ()