Kaufberatung: Laptop bis 700€

      Kaufberatung: Laptop bis 700€

      Namd,
      ich möchte mir ein Laptop kaufen, Budget max. 700€

      Anwendungen: Surfen/Chatten, Musik auflegen, Office, evt. das eine oder andere ältere Spielchen mal (in richtung Enemy Territory).

      Wichtig wäre mir saubere und robuste Verarbeitung (für's Auflegen halt) und schlichtes, edles Design. Lieber ein robustes Gerät mit weniger Ausstattung als son Aldi Teil was alles kann, aber nichts richtig.

      Ein 15 Zoller wäre mir dabei von den Abmessungen her auch lieber als ein 17 Zoller.

      Hätte da jemand TIpps für mich? Bin totaler Laptop-Noob. :D
      Gruß
      Daniel
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Dr.Oetker“ ()

      notebooksbilliger.de
      one.de

      one hat echt top zeugs, da werd ich mir mit meinem vater demnächst auch nen laptop für 700€ ca holen...

      one.de/shop/product_info.php?cPath=213_215&products_id=3467

      one.de/shop/product_info.php?cPath=213_216&products_id=3465
      der is wirklich sau schnell, 1066mhz fsb usw, da läuft alles, auch die grafikkarte is sau gut! is halt eher en gaming laptop...

      musst du dir halt was raussuchen, aber bei one steht ja alles dabei, also da kann man eig. relativ wenig falsch machen...

      service plus paket und gut is....für 10€ 2 jahre garantie is doch ok ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Lump“ ()

      Da hab ich auch schon rumgeschaut... Diese "One" Laptops sind für die verbaute Hardware ja verdammt günstig, hab da ein wenig Bedenken, dass im Umkehrschluss woanders gespart wurde?

      War auch schon bei Media-Markt und Saturn, usw., aber habe nichts ansprechendes gefunden...
      Gruß
      Daniel
      One finde ich jetzt nicht so pralle, Kumpel hat sich da eins bestellt und als es kam ging das Display nicht...
      Ich würd da eher auf Asus, Acer, HP, Lenovo, Samsung und Toshiba Ausschau halten... evtl. wie du mal getan hast schonmal Elektronikmärkten rumschauen was dir von der Verarbeitung her zu sagt und dann im Netz halt sehen welches aus der Reihe dann die beste Leistung für dein Geld gibt, die einzelnen Notebooks gibts ja meistens noch in unzähligen Konfigurationen, was Speicher, Prozessor und Grafikkarte angeht...
      form > function
      Wenn du dir nen guten Laptop holen willst, der wirklich hält und robust von den Komponenten her ist, dann bleibt dir kaum Auswahl, und da spreche ich definitiv aus Erfahrung. Lenovo verteibt die Thinkpads weiter, die sprengen aber dein Budget, dann bliebe da noch ein Mac-Book oder einer von Dell. Acer, Anspire, blafasel ist alles im Endeffekt nicht das ware, abgesehen von ein paar Ausnahmen. Ich würde definitiv zu einem Dell greifen, vor allem, nachdem ich erlebt habe, was die Dinger aushalten :) Inklusive Wasser, runterfallen, diversen Partyeinsätzen mit Vibrationen von den Bässen und und und.

      Auch vom Support kann ich dir Dell oder Appel nur empfehlen, die anderen sind da schon deutlich hinterher...
      Lenovo ist super, kann ich auch nur empfehlen, ich hab das S10e Netbook, und ein Arbeitskollege hat auch ein Lenovo Netbook, auch im ähnlichen Einsatz wie du es planst, und er hat da keine Beschwerden mit ;)
      Preislich wären da z.B. diese beiden Interessant:
      geizhals.at/deutschland/a400950.html
      geizhals.at/deutschland/a420930.html
      Je nach dem ob du jetzt ein Glare- oder non Glare-Type Display möchtest. Klar, die sind langsamer als die von One, aber für das was du hast völlig ausreichend.
      form > function
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Also was sich an Marken rauskristalisiert hatte bei dem Laptops in dem Läden waren:

      -Sony (allerdings gabs da kaum eins in meinem Budget)
      -Asus
      -Samsung

      Alles andere gefiel mir vom Design / Verarbeitung her nicht so wirklich.

      Was ist von Asus zu halten? Gab da einige Modelle die mir vonner Preis/Leistung und Verarbeitung gut gefielen.

      Bei Dell hatte ich auch schon geschaut, aber das Studio Laptop hat keine gescheite Verriegelung vom Displaydeckel und beim Inspiron wurde wohl bei den Anschlüssen gespart...
      Gruß
      Daniel

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Dr.Oetker“ ()

      für büro und auflegen hat mein bald 4 Jahre altes Inspiron alles was du brauchst.... Mehr als Strom und einen USB brauchst du nämlich nicht wenn du es ernst meinst. HD und den ganzen Kram brauchste jedenfalls weder für Office noch für deine alten Spielchen noch für Traktor, da führt beim gescheiten Einsatz so gut wie kein Weg an der Audio 8 oder einer ähnlichen Externen mit niedriger Latenz (ASIO) vorbei.

      Verriegelung?
      Original von Lump
      lieber samsung als sony, sony verwendet auch nur samsung bildschirme...


      Würd ich jetzt mit meiner in diesem Fall recht subjektiven Meinung auch sagen. Ich hab alles mögliche von Samsung, und nichts macht nennenswerte Probleme. Sony zahlt man meines Erachtens auch gut für den Namen mit. Und Notebooks von 400-500€ bis 3000€ hat eigentlich jeder normale Hersteller im Programm, da zieht der Preis als Grund nicht.
      Und für ET taugt jedes Notebook in der Preisklasse, selbst die Source Engine läuft auf meinem Netbook, zocken kann man zwar nicht wirklich, aber sie läuft :hehe:
      form > function
      Was haltet ihr von dem Dell Studio 15 für 629€? Lohnt der Aufpreis zum Core 2 Duo P8600 (2,40 GHz, 3 MB, 1.066 MHz)? Die 70€ würden den Braten nun auch nicht mehr fett machen (andrerseits brauch ichs ja nicht wirklich)... Aber ich denke die 2*2.0Ghz Variante reicht mir vollkommen...

      www1.euro.dell.com/content/pro…&s=dhs&cs=dedhs1&ref=lthp
      Gruß
      Daniel

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Dr.Oetker“ ()

      Wurd nun ein Dell Studio 15, da die momentan ne Rabattaktion für die 15er Studios laufen haben mit ausreichend Sparpotenzial... :D

      Hab diese Zusammenstellung gewählt...

      Prozessor
      Intel® Core™2 Duo-Prozessor T6400 (2,0 GHz, 2 MB L2-Cache, 800 MHz FSB)
      Display
      15,6-Zoll-WXGA-LED-Breitbild-Display (1.366 x 768), mit TrueLife™
      Grafikkarte
      512 MB ATI Mobility RADEON HD 4570
      Arbeitsspeicher
      4.096 MB 800 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 2.048]
      Festplatte
      320-GB-SATA-Festplatte (5.400 1/min)

      Ich werde berichten. :)
      Gruß
      Daniel