Rd 350 Ypvs

      Rd 350 Ypvs

      mein alter thread ging ja beim forencrash drauf.

      naja seit gestern gibts neues zu berichten..

      klemmer bei knapp 200 auffer autobahn. bin nicht hingefallen. hab mich dann noch 60km auf einem zylinder heimgeschleppt.. dementsprechend sieht der kolben jetz auch aus.


      kurbelwelle hat jetz augenscheinlich nix abbekommen. werds mal mit zylinder hohnen + neuer kolben probieren.

      dann nurnoch die frage.. warum hat se geklemmt? hab dann beim ausrollen nur gesehen das die temperatur kurz vorm roten bereich war.. zu mager lief sie allerdings nicht. also kerzen waren immer schön reh braun. weis auch net was da vorgefallen ist


      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Original von Tomi.Stt
      wie verhält man sich da eigentlich? zündkerze raus, bezin fürn gaser abklemmen? oder muss man da noch mehr machen?


      Kupplung ziehen und hoffen das es wirklich nur nen Klemmer und kein Getriebeschaden war...:D
      Wenns geklemmt hat, einfach weiterfahren...kaputt is kaputt...aber eigentlich sollte man den Motor dann gar nicht mehr bewegen, bis man ihn aufgemacht hat. Sonst könnten Teile vom Kolben irgendwie ins KW-Gehäuse fallen etc...

      Man o man, bei 200 nen Klemmer...das is mal gar nicht fein...hätte auch böse ins Auge gehen können...
      Hast irgendwie kein Glück mit der RD...
      tank war randvoll.

      ölversorgung is via ölpumpe direkt in ass


      naja das wegschmelzen kommt denk ich eher davon das ich weiter gefahren bin. hat dann auch ständig zum auspuff rausgeschossen weil se nimmer verbrannt hat.

      zylinder sieht garnicht mal so schlimm aus, hab ich kein bild davon.
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Ach du Kacke hätte nicht gedacht, dass man so schnell mit ner RD sein kann.

      Was sind das denn für eckige Teilchen auf dem Kolbenboden? Vermute mal Kolbenringstücke?!

      Aber hast in sofern ja wirklich ziemliches Glück gehabt, dass dir und der RD nicht mehr passiert ist.

      m.f.G

      GTS
      Jetzt lässt sich darüber wohl kaum noch etwas aussagen, vegiss es einfach, reinste Spekulation!

      Aber,
      allways uffpass und jetzt sauber arbeiten.

      Benzinversorgung und Ölversorgung überprüfen, Quetschspalt und Dichtungen, einfach alles durchchecken, wenn Du den Motor wieder flott machst, auch dem Motoreninstandsetzer sagen, dass er ordentlich messen und vor allem Honen soll, sonst gibt´s Haue!

      Kolbenbolzen sieht ja gut aus, von daher tippe ich auf Probleme mit der Benzinversorgung bei Volllast, evtl. Schwimmer im Arsch, Schwimmerventil oder so....mal überprüfen!!!
      ansauggummis sind tadellos, denen fehlt garnix.

      der eigenltiche klemmer war glaube ich sogar einlassseitig. das der auf der anderen seite so weggebrannt ist kommt wohl von den 60km heimweg.

      is es problematisch wenn ich rechts nen 64,50 und links nen 64,75 kolben fahr? eigentlich kaum oder?
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      ich weis jetz dank dem rd forum warum se kaputt ist.

      da hat jemand beim aufmachen zwar hd und lld getauscht.. aber die powerjetdüse wohl nicht bedacht.

      (hatte ich natürlich nie überprüft wie groß die jetz is)

      naja jedenfalls zu klein und dann bei längeren vollgasfahrten zu mager und fertig ist der klemmer
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Werbung zur Finanzierung des Forums