mein Ascona

      hi^^

      das hier was aktuelles reinkommt, eröffne ich jetzt nochmal den Fred über meinen Ascona C.

      Jau, er ist bj 87 und ein sehr gepflegtes Opa Fahrzeug aus 1.Besitz, das bei seiner Auslieferung damals eine Hohlraumversiegelung erhalten hat, deshalb hat er heute immer noch keinerlei Rost was verdammt selten ist.

      Jetzt will ich ihn Schritt für Schritt in ein Slalom Fahrzeug der Gruppe G (seriennahe, leicht modifizierte Serienfahrzeuge) umbauen.
      Alles soll ein stimmiges Gesamtergebnis werden und keine Bastelbude.
      Ich werde ihn auch noch net anmelden, sondern wohl über das ganze nächste Jahr immer wieder was dran machen, da mein Konto net immer auf 0 stehen soll. Ne Alltagskiste hab ich schon.

      Zur Zeit ist allerdings der Platz ein großes Problem. Aber ich hoffe das es sich regeln lässt.


      Mein Plan ist bis jetzt:
      -zwei rote König CP700 Schalensitze + schwarze Schroth Gurte, Wiechers Überrollbügel, Rücksitzbank kommt raus
      -Victor Sportlenkrad 340mm
      -Jamex Sportpedale (^^)
      -Kadett E Kombiinstrument mit Drehzahlmesser

      -Nordmann Bremsscheiben,gelocht und geschlitzt + EBC Green Stuff Rennbremsbeläge, Stahlflex Bremsleitungen
      -ATS Cup Felgen
      -KAW/Koni Sportfahrwerk 75/5
      -Friedrich Motorsport Gruppe A Auspuffanlage
      um mal das gröbste zu nennen

      joar sonst wird die rechte hintere Seite + Tür teillackiert und ein paar kaputte Sachen (antenne, Spiegel...) werden ausgetauscht
      Motor bekommt auch ne Generalüberholung.

      Joar, da ja jeder hier glaubt das es ein Murks Bastelobjekt wird kann ich nur sagen "Habt Vertrauen in misch". Ich tu jedenfalls mein bestes. :D


















      zu 80 % der Ascis is der bereich durch...und bei mir is fett dran^^





      mfg
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Frankerl“ ()

      ..geiles Auto allgemein so.. aber trotzdem nochmal meine Meinung: Entweder son Auto fahren weils Stil hat usw - oder ne andere Basis für son Slalom-Umbau-Gedöns holen, keine Ahnung, für mich ist das irgendwie Schwachsinn... desweiteren frage ich mich ob sich ein 75/5 Fahrwerk (wo zum Teufel gibts sowas?!) gerade so positiv auf die Fahreigenschaften auswirkt...
      Einen Kat würd ich auch noch nachrüsten, um nicht ganz den Staat allein reich machen zu müssen. Wirst noch mit Euro 1 genug zu zahlen haben. :D

      Ich weiß das du den Ascona zum Slalomrennerle umbaust aber hier mal ein kleines Beispiel. :cool2:
      Aber 75PS und Friedrich ist irgendwie arm.

      Ascona nur mit Saisonkennzeichen original fahren, aufheben ist ja gut versiegelt und in ein paar Jahren ein H - Kennzeichen holen.
      Und für Slalomrennen nen kompakteren leichteren billigeren E Kadett, gleiches Alter aber viel einfacher und billiger zu bekommen und gibts noch mehr davon.
      Mit deinem Basteln hier versaust dir nur ein mögliches H - Kennzeichen.
      Was meint Auto braucht? Zulange bis der Tank voll ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „reiner“ ()

      @Tobi...meinte natürlich 75/55mm, evlt auch 60/40mm. Möchts halt bloß schön hart haben.

      und ihr redet alle von "kauf dir halt nen e kadett oder so", für mich
      sind zwei Autos schon eins zu viel, da mir meine eltern nix zu stecken

      ein drittes geht allein schon vom platz net
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Original von /Frankerl/
      @Tobi...meinte natürlich 75/55mm, evlt auch 60/40mm. Möchts halt bloß schön hart haben.

      und ihr redet alle von "kauf dir halt nen e kadett oder so", für mich
      sind zwei Autos schon eins zu viel, da mir meine eltern nix zu stecken

      ein drittes geht allein schon vom platz net



      Harte Fahrwerke sind nicht der Hit, wenns dir bei jeder Bodenwelle deinen Hirninhalt verschüttet


      Straff ist das richtige!
      Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......
      meine alltagskiste. isn b corsa mit 160.000km 45 PS und 5-gang
      bild is noch vom kauf. hat mich 500 € gekostet

      bissi arbeit muss bis zum 18ten auch noch investiert werden, das er im Juni 2009 TÜV bekommt

      -Bremsbeläge vorn und hinten
      -Handbremseile
      -Spurstangenköpfe rechts und links (haben bestimmt 3mm Spiel)
      -Längsträger wurden auch mal geschweißt, abschleifen und neuer unterbodenschutz drüber
      -Wapu leckt (also wohl gleich kompletter Kundendienst, öl, riemen etc)
      -Winterreifen (Sommerreifen müssen im Frühjahr leider auch neu)
      -das 280mm Raid kommt rein das ich vom ascona übrig hab
      -schweller werden hohlraumversiegelt das sie net gleich nachm ersten winter durch sind
      -Kantenrost an da Motorhaube wird auch beseitigt

      jo, kurz nachm Kauf, inzwischen is er innen und aussern aufbereitet und poliert


      mir gefällt er net, wird wohl geguckt das er die nächsten jahre durchnn tüv kommt und sonst wird er bloß getreten

      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Frankerl“ ()

      Den letzten Kommentar find ich gut, das Auto nicht :hehe:
      erst wenn der letzte vergaser verschrottet, der letzte unterbrecher verschmort und der letzte gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man elektronik nicht reparieren kann!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jonas“ ()

      Vorallem,wenn er dir etwas gefallen würde,würdest du den auch nur wieder fertig machen :)


      Angemessenes Winterauto zum treten und rumbelgen.
      Würde sogar evtl mitner Mattschwarzen dose Drüberlackieren.Ohne grossen aufwand...
      Hoch wird der wiederverkaufswert eh nichtmehr sien oder?


      Mfg!
      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)
      die aufkleber müssen leider drauf bleiben, da der lack darunter wie neu ist...und das sind dann noch doofer aus wenn der sonstige Lack ausgeblichen ist und dann so neue stellen drin sind

      Lack wurde halt trotz polieren mit unterschiedlichsten Polierpassten und Schwämmen net besser.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Frankerl“ ()