Deutscher Mofa GP

      Ah ja...gut sind dann beim "Deutschen Mofa GP" auch wieder dabei. Wäre schön wenn die Strecke wieder etwas mofafreundlicher gestaltet wird. Hat uns und vielen anderen Teams aus dem original und leichtem Tuning im letzten Jahr überhaupt nicht gefallen. Wer Show will soll zum richtigen Motocross gehen und nicht mit der Brechstange etwas verändern was nur der Hälfte gefällt. Nämlich diejenigen die den Vorteil aus Fahrwerk und Streckenführung für sich nutzen können. Damit meine ich das perverse Waschbrett und die andere Hälfte muss über die Chickenrail?!Weiß ich nicht,find ich irgendwie scheisse so eine Zweiklassengesellschaft. Vielleicht mal etwas weiter oben das Ventil dicht machen,dann kommen auch sicherlich wieder mehr echte Mofateams und man muss nicht jedes Jahr das Rad neu erfinden. Die goldenen Zeiten im Mofarennsport sind eh gegessen, damit muss man sich einfach abfinden auch als Veranstalter.

      virus-commander schrieb:

      Ah ja...gut sind dann beim "Deutschen Mofa GP" auch wieder dabei. Wäre schön wenn die Strecke wieder etwas mofafreundlicher gestaltet wird. Hat uns und vielen anderen Teams aus dem original und leichtem Tuning im letzten Jahr überhaupt nicht gefallen. Wer Show will soll zum richtigen Motocross gehen und nicht mit der Brechstange etwas verändern was nur der Hälfte gefällt. Nämlich diejenigen die den Vorteil aus Fahrwerk und Streckenführung für sich nutzen können. Damit meine ich das perverse Waschbrett und die andere Hälfte muss über die Chickenrail?!Weiß ich nicht,find ich irgendwie scheisse so eine Zweiklassengesellschaft. Vielleicht mal etwas weiter oben das Ventil dicht machen,dann kommen auch sicherlich wieder mehr echte Mofateams und man muss nicht jedes Jahr das Rad neu erfinden. Die goldenen Zeiten im Mofarennsport sind eh gegessen, damit muss man sich einfach abfinden auch als Veranstalter.


      Ich finde du gehst da etwas hart mit ins Gericht.
      letztes Jahr wurde auch die Strecke bemängelt und man ist darauf eingegangen und es hat sich etwas verändert. Das ist Grundsätzlich schon einmal lobenswert. Das die Veränderungen evt. nicht auf Anhieb perfekt werden, war doch abzusehen.
      Ich kann dich da auch verstehen, auch wenn wir ein schon eher gutes Fahrwerk hatten.
      Ich fand die Strecke tatsächlich sehr gut. Einzig das Waschbrett hat mir nicht unbedingt zugesagt. Das war schon ne echte Herausforderung für das Fahrwerk von der Zündapp.
      Aber man kann auch ruhig mal erwähnen das die Streckenbauer sich dadurch erhofften etwas Geschwindigkeit an dieser Stelle raus zu nehmen. Ich denke schon das sie daraus gelernt haben und die Strecke 2019 nochmals verbessern können.
      Wie gesagt ich fand sie gut. Schön flüssig mit gut gebauten Steilkurven und vor allem lang genug. Man kam selten in einen Pulk mit vielen Fahrern.