85er Pleuel für Zündapp

      85er Pleuel für Zündapp

      Servus Kollegen,

      seit einiger Zeit suche ich nun schon ein 85er pleuel, dass ohne Hubzapfenumbau in die Zündapp passt... Leider werde ich bei Samarin und Co nicht fündig! Hat da jemand einen Tipp für mich?

      Gruß LL
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Wie schon erwähnt ganz ohne umbau geht leider nichts zumindest muss eine tasche um den hubzapfen gefräst werden da die mir bekannten pleuel alle breiter sind evtl reicht es auch die auf jederseite der kw die 1mm scheibe unter dem lager zu entfernen das schafft 2mm mehr ülatz fürs pleuel aber das bitte ausmessen das die welle nich streifen kann

      16mm hubzapfen 85er pleuel haben z.b. piaggio zip 50 und der gleichen auch in den meisten piaggio 50 "tuningwellen" verbaut die pleuel breite kann ich dir nicht auswendig sagen aber grob zw 12-13.5mm
      Pleuelauge ist für 12mm kobo
      Der hubzapfen muss gekürzt werde dieser hat ca 40mm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Drehzahl“ ()

      Die Lagerbreite soll sogar 12-13,5 haben! Am besten 13,5 natürlich! Es geht mir hauptsächlich darum, dass der Hubzapfen 16mm hat... Denn die Hubzapfenbohrung zu vergrößern stelle ich mir sehr kompliziert vor! Taschen in die Wangen zu fräsen ist nicht das Problem, das musste ich bei den bisherigen Umbauten auf 91mm Barikit Pleuel auch machen!
      Also pleuelbreite einer alten st6 welle für piaggio ca 13mm inkl anlaufscheiben pleulbreite selbst ca 11.8mm
      Hubzapfen 16mm pleuellänge 85mm
      Viel genauer Messen ging leider nicht da das pleuel verbaut ist...

      Sorry für die verspätung hab grad viel um die ohren...
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Kein Problem gerne...

      Am6 motoren haben auch 85er pleuel ;)
      Aber achtung da gab es wellen mit 16mm hubzapfen und mit 18mm

      Desweiteren gäbe es noch die möglichkeit einen 18er zapfen zwischen den spitzen auf 16 im bereich der Passung zu schleifen oder Drehen nachteil dabei ist das die gehärtete oberfläche dann weg ist
      Was nicht so optimal ist und auch Fehler dürfen keine gemacht werden.
      Auch kann man sich passende hubzapfen Herstellen lassen was allerdings auf dauer recht teuer ist

      Ich verpflanze in meinen Wellen immer größere hubzapfen als 16mm, gepaart mit breiterem pleuel.
      Kostet einmal geld. danach muss wenn das pleuel verschlissen ist einfach nur wieder ein pleuelsatz gekauft und eingepresst werden idr mehrmals möglich wenn die Welle selbst nicht nicht kaputt ist