Kreidler MF4 springt nicht mehr an

      Kreidler MF4 springt nicht mehr an

      Hallo Ich fahre eine Kreidler MF4 auf einmal ist sie nicht mehr angesprungen Funke ist da und nass ist die Kerze auch ich habe sie senkrecht angehoben aber es ist kein Sprit aus dem Zylinder gelaufen das einzige was ich bemerkt habe was das einmal ein weißer rauchstoß aus dem Luftfilter kam Kompression ist da und den Vergaser habe ich auch schon gereinigt . Die Schwimmerkammer stand jedes mal voll mit Sprit das ist aber normal glaube ich könnt ihr mir weiterhelfen´, ich bin wirklich ratlos. ?(
      Danke im voraus
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Hi, verstehe ich das richtig? Funktionierend abgestellt und beim nächsten mal (ohne etwas zu verändern) springt das Mofa nicht mehr an?

      Also wenn die Kerze nass wird
      Funke schön kräftig da ist
      und Kompression vorhanden ist muss der Motor anspringen.

      Jetzt kann es höchstens sein das der Funke zur falschen Zeit ankommt, oder das Luft/Kraftstoff Gemisch nicht stimmt.
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Hallo,

      ich schätze auch das der Unterbrecher verstellt ist oder der Kondensator ist verreckt. Mach mal den in Fahrtrichtung rechten Seitendeckel am Motor ab, da drunter ist das Polrad. Da ist eine Markierung drauf, ebenso auf dem Gehäuse vom Motor. Wenn diese Markierungen übereinander stehen muss der Unterbrecher öffnen. Manchmal geht die Schraube los und er öffnet sich garnicht mehr, dann funkt es unter Umständen an der Kerze noch aber am ganz falschen Zeitpunkt. Und mal schauen ob der Funke schön blau und kräftig ist. Ist er nur schwach zu sehen oder gar gelblich dann ist der Zündkondensator kaputt.
      Mfg Kreidlerheizer

      Kreidlerheizers Corner jetzt Neu Abholshop für Simson Ersatzteile. Preiswert, persönlich, gut :D

      Im Zweifelsfall- Vollgas!!- Wenn`s dich dann zerlegt, sieht es wenigstens spektakulär aus.
      der unterbrecher stimmt hab ich soeben kontrolliert was mir helfen würde wäre vielleicht wie man den vergaser richtig einstellt es ist ein bing 1/12/260 die nadelstellung scheint nicht zu stimmen vermute ich mal weil ich inzwischen einnen neuen gaszug eingebaut habe weil mir der alte gerissen ist
      hm, der Vergaser scheint nicht original zu sein. Normal sollte da ein 10er Vergaser drauf sein. Die MP Modelle hatten den 12er Vergaser drauf.

      Somit müsstest du den Vergaser auf deinen Motor abstimmen, da die original Bedüsung wohl nicht ganz passt. Die Düsennadel würde ich erstmal mittig hängen, aber selbst wenn die verstellt ist sollte der Motor anspringen.

      Eventuell ist ein Wellendichtring von der Kurbelwelle undicht und der Motor zieht Falschluft / Getriebeöl
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Der originale Vergaser ist der 1/10/102 er aber der Motor ist super gelaufen mit dem 12er, was mir noch aufgefallen ist jetzt wo du es erwähnst wenn ich lange versuche das Mofa anzutreten kommt benzin aus dem Motorblock und zwar da wo der krümmer reinläuft . Ich hatte den Auspuff noch gereinigt aber ich denke ich habe ihn wieder standartgemäß angebracht mir ist auch nicht bekannt das zwischen krümmer und Motorblock ne dichtung muss war auch keine vorhanden als ich ihn demontiert habe .
      Mach mal den Benzinhahn zu, Kerze raus und dann antreten. So wie sich das anhört steht der Zylinder mit Benzin voll. Evtl. der Krümmer mit. Den auch abmachen und schauen ob da Brühe rausläuft.

      Dann alles wieder zusammen, die Kerze schön trocken machen und nochmal probieren.
      Mfg Kreidlerheizer

      Kreidlerheizers Corner jetzt Neu Abholshop für Simson Ersatzteile. Preiswert, persönlich, gut :D

      Im Zweifelsfall- Vollgas!!- Wenn`s dich dann zerlegt, sieht es wenigstens spektakulär aus.