Brz stellt sich vor

      Frag mal Mongkut- der hat auch ein paar Klamotten von mir... Kam auch erst nicht mit dem Zeug in die Gänge- dann hat er (leider) einen Zylinder selbst verfrisiert- habe dann mit einem gebrauchten und bearbeiteten Athena ausgeholfen- den Motor einmal revidiert, GME drauf, Zylinder drauf- Tja, das hatte das Fahrwerk leider nicht überlebt...
      Jetzt ist er auf gutem Wege: viele hochwertige Crossteile verbaut, und jetzt wird besser!
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Da hat Lude recht. Als Betroffener kann ich nur zustimmen. Lehrgeld bezahlt man fast immer. Wenn man jedoch Tips von Leuten annimmt die sich auskennen, dann hält sich das in Grenzen. Mittlerweile sind wir soweit, dass wir ganz gut mit Zapp und co mithalten können. Die Zeiten beim letzten Rennen hätten für die Top 5 gereicht, leider hat uns die Kette und ein platter Reifen einen Strich durch die Rechnung gemacht.
      Aber Gehäusemembran muss es nicht zwangsweise sein!
      Im moment hab ich mal, neben 2 anderen Motorkonzepten den Athena Ajh bzw. den alten Eurocilindro Ajh getestet!
      Mit paar anderen Steuerzeiten, etwas mehr Auslassfläche und guten anderen Komponenten wie Auspuff, Vergaser und natürlich Kupplung geht der schon sehr gut!

      Und wenns mal was exotisches sein soll...
      Warum kein Rollerzylinder?
      Passende Kurbelwelle gibt es von rito und auch Diegowie,
      Motorgehäuse kann man vorne Aufschweißen ohne weiteren Verzug,
      Zylinder gibt es viele hübsche von zb. Minarelli stehend AC,
      damit wird kein Gme benötigt und auch keine nervige wasserkühlung stört!
      Außerdem gibt es auch genug rennen bei denen sowas erlaubt ist!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Richtig. Wir reden über 50ccm. Originalbohrung, Orihub, 1gg Automatik...
      Wenn ich sehe, wie sich unsere Maxi gegen die 16 Ps Zündapps schlägt- sooo schlecht läuft unser alter Stahlhaufen nicht....

      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Wenn es einer sagen kann und darf, dann Johannes alias emule. Der hat schon wesentlich mehr Renngeräte quer Beet bewegt als alle von uns- und irgendwo liegt genau in seinem Statement da auch die Wahrheit. Am Ende der ganzen Tunerei angekommen, unterscheidet sich wirklich nicht mehr viel- sicherlich bilden die Holländer mit ihren Rollerzylinderumbauten noch eine weitaus stärkere Liga- nur sind solche Umbauten in DE meist vom Reglement her nicht erlaubt und somit Passee. Und dann unterscheidet die Fahrbarkeit, das Handling, das Fahrwerk, Rennglück und nicht zuletzt die Zuverlässigkeit über den Rennausgang.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Also BRZ hat meine GT ordentlich durch das Staubfeld in Damscheid bewegt.
      Er war auch mit dem Fahrwerk zufrieden, welches die anderen 3 (incl mir) Fahrer
      doch sehr ermüdet und fertig gemacht hat.

      Und was er sich so vorstellt von der Puch, hört sich auch vernünftig an.

      Hast du eigentlich mit Mister Puch persönlich gesprochen? Der stand ja nur en paar Meter von
      uns weg am WE.
      Lieber so einen Sitzen haben, dass man nicht mehr stehen kann, als
      so einen Stehen zu haben, dass man nicht mehr sitzen kann.
      Geiles teil hat richtig bock gemacht , bis auf den einen Flug wo ich mich ordentlich gewickelt habe ( Johannes auch ) dachte eigentlich am Samstag morgen das ich nicht mehr fahren werde , ging aber dan doch noch ! Danke nochmal an dich das ich deine gt prügeln durfte !!!
      Werbung zur Finanzierung des Forums