Vorstellung: Hercules Prima 5 Crossmofa, Fremdzylinder, 3-Gang

      Vorstellung: Hercules Prima 5 Crossmofa, Fremdzylinder, 3-Gang

      Hallo liebe MMO-Gemeinde,

      ich möchte zum einen kurz mich, und unser Rennmofa Projekt von 2013 und 2014 vorstellen.

      Ich heiße Manuel, bin 21 Jahre alt und komme aus dem schönen Saarland. Nun allerdings zum eigentlichen Thema,

      unserer Prima 5:

      Das ganze fing damals 2013 an. Ich wollte eine Prima 5, die in unserem "Heimrennen" in Wahlen einigermaßen mithalten kann. Dass das tatsächlich schwerer werden würde, als ich mir das damals gedacht habe, musste ich bereits feststellen. :whistling:

      Das Fahrwerk besteht aus einem Prima 5 Rahmen mit Mittelstrebe, einer MX5 Schwinge, das Federbein stammt aus einer DT125. Die Gabel inklusive Felge und Bremse spendete eine DT50 SM. SM wegen der 17 Zoll Felge. Somit sind wir vorne wie hinten mit 17 Zoll unterwegs.
      Nun zum Motor. Bis zum Rennsamstag diesen Jahres waren wir mit einem Sachs 505/3BX unterwegs, auf dem ein Parmakit für die 506 montiert wurde. Als Zündung hält die PVL her. Vergaser ist ein Mikuni VM20. Der Auspuff ist ein Stage6 Pro Replica. Das der Auspuff mit diesem Krümmer nicht die optimale Leistung entfaltet ist uns bewusst. Allerdings ist es bei dem Konzept nur sehr schwer möglich den Auspuff anders zu verlegen.

      Hier nun ein paar Bilder zum damaligen Aufbau:



      Hier noch ein kurzes "First-Run"-Video


      Beim Rennen 2013 sind wir damals als "Prima-Racing-Team" angetreten. Samstags hatten wir leider einen Schaden am Kurbelwellen-Simmernring auf der Kupplungsseite, so das Motoröl verbrannt wurde. Wir haben Samstags in einer Nachtschicht auf dem Rennen den Motor komplett zerlegt. Sonntags haben wir dort in der 50ccm Klasse trotz Problemen mit der Kette und der Lagerung der hinteren Felge den 6. Platz belegt.

      Nach dem Rennen 2013 wurde das komplette Getriebe überholt, die Gangräder und der Ziehkeil erneuert, ein neues Schaltkettchen verbaut, neue Lager, neue Simmernringe, es kam ein neuer Vergaser und der Zylinder ging in Lude's Hände. Es wurde eine Kettenführung angebracht und die Hinterradfelge wurde auf Kugellager umgebaut.
      Dieses Jahr hat es uns Samstags im freien Training leider das 3BX Getriebe zerlegt. Der Ziehkeil wurde komplett pulverisiert und das Schaltkettchen ist beim zerlegen des Motors abgerissen...

      Wir sind dann Sonntags mit einem 505/2BX angetreten. Das Rennen haben wir mit dem 7 Platz abgeschlossen. Das Mofa hat das Rennen eigentlich ohne größere Ausfälle durch gestanden. Eine defekte Bremsstange und verbogene Pedalarme waren die Folge von 2 Stürzen. Uns ist leider der Luftfilter sehr oft vom Vergaser abgefallen... So etwas darf eigentlich nicht mehr passieren.:thumbdown: Ansonsten hatten wir allerdings keine Ausfälle.

      Das war vor dem Rennen:


      Und das danach:


      Der Typ in der blauen Hose ist übrigens meine Wenigkeit :thumbsup:
      Dieses Jahr steht noch Damscheid auf unserem Terminkalender, eventuell trifft man sich ja dort.
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „manu3lh“ ()

      Naja, der Rahmen ist Super! Schön kompakt und einigermaßen leicht, trotzt Verstrebungen. Der 505/2BX-Motor ist auch einigermaßen haltbar, da haben wir keine Probleme, zumindest nicht mit der Leistung mit der wir unterwegs sind. Nur leider ist das 3BX Getriebe etwas anfälliger...

      Was mich am meisten nervt bei der Prima ist einfach der liegende Zylinder. Dadurch ist es gar nicht, bzw. nur sehr schwer möglich einen ordentlichen Auspuff oder einen ordentlichen Ansaugstutzen zu montieren, bzw. zu bauen.

      Wir werden sehen wie wir uns in Damscheid schlagen...

      Vielen Dank! ^^
      Hallo,

      sorry für den Doppelpost, aber mein letzter Beitrag ist ja auch schon etwas her.

      Wir haben die Kiste heute für Damscheid wieder fit gemacht. Wir haben den Kolbenring getauscht und die Zündkerze ersetzt. Die Mühle läuft nun wieder ganz passabel. Die Probleme mit dem Luftfilter haben wir hoffentlich auch im Griff. Wir sind Startklar für Damscheid! :thumbsup: