Gehäusemembraneinlass in Hercules GT Gehäuse

      Also- Ich würde 2 Motoren aufbauen- einen mit Originalhub, dem bearbeiteten Parma und Schlitzsteuerung. Den ordentlich abstimmen- Gurkes Auspuff dadran und etwas mit dem Brennraum gespielt- wenn das dann richtig geht, Runde 2: GME mit hubgeänderter Welle, und dann halt einen der o.g. Zylinder dadrauf. Und ich möchte wetten, das da kaum Unterschied zu dem 1. Motor existieren wird. Sicherlich- es ist einfacher, alles aus der Schachtel zu nehmen und läuft- keine Gedenken an SZ, an Brennraum und Auspuff- draufbauen, läuft. Aber bis man da mit dem Umbau des Gehäuses ist, ist es die Frage, was letztendlich einfacher ist...
      Bei Puch sehe ich den Vorteil beim GME durch die größere Einlaßfläche- alles an Schlitz oder ZMEs hat nicht den Durchlaß, weil der Fuß extrem kurz ist, und damit die Fläche stark begrenzt wird. Bei Sachs passt das viel besser- Riesiger Einlaß- also alles gut.
      Felix hat das Experiment bei Zapp gemacht- Spitzenleistung um 0,2 Ps gestiegen, Drehzahlband um 1000 Rpm kleiner(!) und weniger Drehmoment. Membraner sind nicht der Weisheit letzter Schluss- die Platten stehen im Gasstrom, und das behindert. Die letzten Perego für Sachs sollen angeblich mit über 16 Ps gelaufen sein- im Crossbereich wohlgemerkt. Also- da geht schon noch was! Gerade mit dem Parma, der erheblich größere Flächen hat als der K50!
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      SM-Mofaracing-Marci schrieb:

      Stark...

      Ist das gefräst worden oder hast das gefeilt?

      Geht das gerade runter oder leicht schräg?

      gefeilt 8) undzwar mit dem selben querschnitt im radius bis in den Membrankasten rein

      Ich glaub bei den Rollertunern heißt das "geflowt" ...

      @Lude: Ich hab gehört 14+ aber bei dem Layout wären 16 auch vorstellbar ...



      Hast du soeinen Zylinder mal gefahren? Wenn ich den in die Finger kriegen würde, würd ich erst mal schön mittig nen breiten Stützer setzen , Problem is die Zylindern bekommt man ja nirgendwo zu kaufen und letzhin ist sogar ein total verriefer für über 200 € in der Bucht raus gegenagen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Drasher-PPL“ ()