Puch Cup Moped 2014

      Hallo

      Hätte noch eine Frage zum Thema Brennraum.

      Möchte nun auf "Wechselkalotten" umrüsten.
      Befor ich blind anfange x Kalotten fertigen zu lassen würde ich mich freuen über paar "Grundideen" von euch. (Am besten wären wohl Skitzzen)

      Wer hat erfahrung welcher er mir Preis gibt?

      Motor selbst ist eh den Meisten bekannt...falsl fragen sind dan Fragen:D

      Danke

      Gruß
      Puch fahren ist Nationalstolz leben!
      Rohling- d.h. außenkontur fertig, innencontur auf Kolbenwölbung Diegowie angepasst, mit Kerzengewinde, QK 2,5mm unbearbeitet 20€ / stk.
      Der Link ist zwar schön, aber sagt nix drüber aus, wie das bei kleineren Motoren funktioniert. Im Endefekt kann man nur probieren- jeder Motor ist anders!
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Jep das ist das Problem. Man muss aber erstmal wissen was in sonem Brennraum welche Aufgabe hat, und dann muss man Probieren und nach Erfahrungswerten von anderen gehen.

      @ Lude: Würdest du einen Kompletten Kopf auf Kalotte umarbeiten und die Geometrie optimieren wenn ich dir Kolben,Kopf und Zylinder schicke?
      Hallo

      Die Theorie ist mir bekannt wie ein Brennraum Theoretisch perfekt sein müste. Jedoch weis ich auch das es in der Praxis immer anders aussieht und wolte daher direkte erfahrungen sammeln.

      Hier noch ein netter Spruch:

      Theorie ist,
      wenn man alles weiß,
      aber nichts funktioniert.

      Praxis ist,
      wenn alles funktioniert
      und keiner weiß warum.

      Hier sind Theorie und Praxis vereint.

      Nichts funktioniert
      und keiner weiß warum. :D:D


      Ne spaß bei Seite.

      Ich Verwende Barikit Kolben.

      Derzeitiger "Kopf" welcher nur mal eben schnell gemacht ist...



      Barikit Kolben


      Zylinder, derzeit sitz hier ein Beschichteter Barikit Kolben von Kexel drin.






      Gruß
      Puch fahren ist Nationalstolz leben!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Setz dich mal drauf und mach nochmal ein Foto.
      oben vorm Ritzel würde ich versuchen die Kette zu umschließen bzw. sie seitlich zu führen/ stabilisieren.
      Unten vor dem Kettenrad sieht gut aus, aber ich würde den schleifer noch etwas runter setzen so dass die Kette gerade verläuft und keinen knick macht.

      generell sollte man knicke zwischen Ritzel und Kettenrad immer vermeiden, das frisst immer etwas Leistung :D

      gruß
      Hallo

      Muss ich mal Freundin fragen zum Bilder machen:D wenn ich am Möf hocke. Wenn ich oben hocke schleift die kette minimal am oberen Schleifer. /Kette kann man etwas anheben.

      Oben will ich eh noch ne Führung fräsen welche links /rechts nach oben geht...also kette umschliest.



      Puch fahren ist Nationalstolz leben!
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „M50Freak“ ()

      Hallo

      Test der SX50 Birne sind noch keine Erfolgt.

      Bislang ist der Motor am besten mit einen "gedrehten" Gianelli Auspuff gelaufen, der leider beim rechts rum lief und somit nicht ideal war zum schalten.

      Diese Version:


      Nach dem ersten rennen wolte ich diesen dan nach Links umlegen, muste den aber realtiv oft zerflexen und stücken ....bis er edelschrott wurde. (past zwar gut aufs Moped aber nicht zum Motor)
      Auch so bin ich ein rennen gefahren....war nicht das wahre.

      Die SX Birne habe ich nur 3x gedreht und so verbaut. Ich hoffe das er besser zum Motor past...

      Ansonsten heist wider schweißen...




      Derzeit bin ich gerade am fertig Stellen der Auspuffanalge: Zwischenstück Birne und ESD wird in der Rahmen innen seite vorbeigeführt...





      Was noch zu tun ist bis zur "ersten" Testfahrt 2014 :thumbsup:

      -Verbindung ESD-Bire
      -Zündung Montiern
      -Rücktritt Bremse.... :rolleyes:
      -Zylinderkopf / Brennraum nachdrehn.
      Puch fahren ist Nationalstolz leben!
      Gestern mal nen GME Block gezaubert. (Reserve Motor )
      Dichtflächen müssen noch abgschliffen werden.

      Einlasskanal möcht ich heute abend fertig getstallten.

      Auf den Bild ist der nur zusammengesteckt (Dichtflächen sind noch nicht fertig)




      Heute hab ich schon mal angefangen den Einlassbereich auszuarbeiten. Solte eiglich klappen.
      Vill noch mal ne kleinigkeit nachschweißen, aber sonst schauts soweit gut aus.

      Dichtfläche past auch schon fast. MMB past auch schon rein.



      Bilder einlassseitig gibt sobald die Arbeiten dort abgeschlossen sind;)
      Puch fahren ist Nationalstolz leben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „M50Freak“ ()

      GME "Ersatz" in Arbeit:







      Linke Seite schaut ja schon brauchbar aus...




      Ist halt jetz noch alles "Grob" und ungeglättet

      Negatives bei dem Block: war etwas zu fleißig mitn Dremmel und hab den Öffnungsspalt etwas zu breit gemacht. Die Vorverdichtung wird darunter leiden.
      Braucht halt jetzt noch etwas liebe...
      Puch fahren ist Nationalstolz leben!
      Das sehe ich nicht als Nachteil! Zuviel VVD geht bei dem Puchgeraffel ganz schnell in die Hose.. Das gibt nen Motor, der extrem auf ansaugwege reagiert, extrem blöd einzustellen ist, und und und...
      Beim Sachs 506er hast du noch viel mehr Totraum- und da kann man sich an Leistungsmangel bestimmt nicht beschweren!
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Hallo

      Danke Lude für die "Stärkenden" Worte ^^

      Hab bis jetzt nur "negatives" Gehört das ich zuweit nach hinten gefäst hätte und somit die VVD zu gering werden wird und mit Leistungsverlust zu rechnen sei...
      Aber ich sag mal so probiern geht über studiern:D

      Setup wird zunehmend Gleich werden wie beim ersten Motor, einer der Zylinder welche grad bei Lude warn und ab gehts.

      Rest ergibt sich dan mit der Zeit.


      Der erste GME Motor sah Roh so aus: (damals noch vom Kumpel schweißen und fertigen lassen...war noch kein WIG Gerät im Haus:D )


      Gruß

      Grad eingekauft (gebraucht)

      Puch fahren ist Nationalstolz leben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „M50Freak“ ()

      Zwischen den gelben Pfeilen ist der Flow-In- m.M. geht bei den F 50- Gehäusen nicht viel mehr. Der erste GME im vergleich dazu hatten nen bescheidenen Einströmwinkel, und auch bedeutend weniger Fläche...
      Bilder
      • GME-X50.jpg

        123,47 kB, 800×600, 162 mal angesehen
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."