The Racing Girls!!

      The Racing Girls!!

      Hallo Zusammen,

      ich möchte euch hier das Moped von den Racing Girls vorstellen. Es handelt sich dabei um eine DT50m mit Franko Morini Automatik Motor 50ccm incl. Variomatik. Das Moped war eigentlich Schrott und an den "neuen" Motor bin ich sehr günstig dran gekommen. Der Motor ist sehr ähnlich, wie der von der ktm 40 ts, nur eben Automatik. Hier ein paar Bilder:



      Das Moped läuft inzwischen sehr gut, nur am Abzug fehlt es noch etwas (die ersten 10 bis 15 kmh). Leichtere Variomatik Gewichte habe ich schon verbaut, was schon einmal sehr viel gebracht hat. Jetzt werde ich noch versuchen, die Einkuppel- Drehzahl anzuheben. Soweit so gut, aber was kann ich am Motor noch machen?

      Das aktuelle Setup ist:


      • Gianelli Krümmer + Endtopf (DT50)
      • Einfacher Dellorto- Vergaser (14er mit 80 HD)
      • Original Membrane (2 Zungen, größer geht nicht, siehe unten Beitrag von Puchklub.at)
      • Original Kontaktzündung
      • Original Kolben
      • Original Zylinder, wie aus diesem Beitrag http://www.puchklub.at/forum/read.php?2,44378
      • Ein und Auslass wurden bearbeitet, was schon sehr viel gebracht hat
      • Steuerzeiten sind aktuell 190° Auslass und 127° Überströmer (passen die für ein Automatik)
      • max. Drehzahl 8-10.000U/min (muss noch genau messen)

      Das ganze soll keine Drehzahlsau werden, sonder schön gleichmäßig ziehen und vorallem haltbar sein. Würde ich evtl. etwas mehr an Drehmoment gewinnen, wenn ich anstelle von so einem Kolben folgenden http://www.ebay.de/itm/Kolben-LEM-KTM-Italjet-LX-Kindercross-Franco-Morini-cr2-cr3-LX2-LX3-XS50-/290614567788 mit größerem Kolbenfenster verbaue, bzw. meinen so bearbeite? Was würde sonst noch mehr Abzug/Drehmoment bringen? Anderer Auspuff, anderer Vergaser, niedrigere Steuerzeiten?

      Bin für jede produktive Antwort dankbar. mfg driver2222
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „driver2222“ () aus folgendem Grund: Formatierung, Editor funktioniert nicht richtig

      Hallo

      Schönes Moped

      Wie haut das mit der Automatik hin?

      Hast einfach das Getriebe raus und mit einer Welle verbunten?
      Kupplung und Antriebswelle mit "Vario" verbunden?

      Läuft dan das ganze Trocken oder?


      Thaha die Bilder von der PL40 stammten von mir. hatte mal ne zeitlang das schätzchen zuhause ^^
      Puch fahren ist Nationalstolz leben!
      Zylinderkopf bearbeiten, quetschkante anpassen, zündung richtig einstellen, größerer vergaser
      weniger auslasssteuerzeit, 190 is schon recht viel..
      "Die wirklich wertvollen Momente im Leben lassen sich daran messen, wie oft die Seele berührt wird." (Soichiro Honda)
      Hallo,

      erst einmal vielen Dank!

      Den Motor gab es so zu kaufen, er war in einer Motobecane EW50 und ähnlichen Modellen verbaut. Ja das ganze läuft trocken, wie bei einem Roller eben.

      Ok, dann werde ich als nächstes mal die Quetschkante messen. Den Zylinderkopf habe ich nur geplant um etwas die Verdichtung zu erhöhen, habe aktuell nur keine Möglichkeit sie zu messen. Ich habe auch schon mit verschieden dicken Kopfdichtungen experimentiert. Mit einer etwas dickeren lief der Motor etwas besser.

      Würde ein größerer Vergaser wirklich mehr Durchzug bringen?

      Was ist mit dem Kolben, wenn er ein größeres Kolbenfenster hätte, dann wurde sich doch auch die Einlasssteuerzeit ändern und sich die Füllung insgesamt verbessern. Oder liege ich da falsch?

      Gruß, driver2222
      Hallo

      Interessant;=)

      Der Zylinder hat ja Membraneinlass, meine PTL 40 lief damit sage und scheibe 40km/h aber man konte im 4ten Gang anfahren ^^

      Welche Membrane hast du bei deinen Moped verbaut?

      Gibts paar Technische Infos zu den Motor? Das ganze ist ja mal alles andere als bescheuert^^.
      Eine kleine Vario direkt im Block, das Teil hat eigentlich Potential würd ich mal behaupeten, durch die Vario.

      Das Kolbenfenster kannst du natürlich Vergrößern - Die Membrane schließt ja eh;)

      Gruß
      Puch fahren ist Nationalstolz leben!
      Vielleicht hat sich das ja schon erledigt; aber bei 190° Auslaß und "nur" 127° Überstömer und dann nur 8000 - 10000rpm; das liegt entweder am Auspuff oder dein Auslaß ist noch zu klein von der Fläche. Für mehr Dampf untenrum entweder mit der Auslaßzeit runter oder mit den Überströmern bis auf 135° rauf. Mit über 31° VA verschenkst Du viel an Durchzug. Mit 190/135° sind mit passendem Auspuff mehr als 12.000rpm drin und ordentlich Druck im Reso, aber auch untenrum noch gut fahrbar.
      Hallo,

      ne erledigt hat es sich noch nicht. (Hatte noch keine Zeit)

      Werde als nächstes mal noch den anderen Kolben versuchen. Danach die Überströmer auf 135 Grad erweitern. Mit der Auslasssteuerzeit kann ich kaum runter, da sonst die Überströmer nicht komplett öffnen. Mit dem Auslass hast du ebenfalls recht, der ist noch ziemlich klein, ich hab ihn nur minimal in die Breite erweitert. (Das ganze soll auch nicht auf MAX Leistung getrimmt sein, sonder gut zu fahren sein...)

      mfg

      driver2222