Der "nur ums mal gesagt zu haben" Thread

      Naja Simson ist seit ein paar Jahren ja wieder krass gehyped. Allein was von den Tunern da alles entwickelt wird. Aber sie setzen anscheinend auch genug ab.

      Wohne nah an der Grenze zu Thüringen, was man da an S51 rumschwirren sieht ist unnormal. Meine schlummert gerade in der Scheune. Ein Kumpel hat seine S51 Enduro vor kurzem für über 2000€ verkauft. Für jemanden der sich Anfang der 2000er eine Mofa und ein Moped gekauft hat, ist das völlig surreal.

      Famous schrieb:

      Naja Simson ist seit ein paar Jahren ja wieder krass gehyped. Allein was von den Tunern da alles entwickelt wird. Aber sie setzen anscheinend auch genug ab.

      Wohne nah an der Grenze zu Thüringen, was man da an S51 rumschwirren sieht ist unnormal. Meine schlummert gerade in der Scheune. Ein Kumpel hat seine S51 Enduro vor kurzem für über 2000€ verkauft. Für jemanden der sich Anfang der 2000er eine Mofa und ein Moped gekauft hat, ist das völlig surreal.


      Die Leute ham se net mehr alle, was für Simson für Preise gezahlt werden und wie die Leute über den Tisch gezogen werden ist nicht mehr schön.
      Mfg Kreidlerheizer

      Kreidlerheizers Corner jetzt Neu Abholshop für Simson Ersatzteile. Preiswert, persönlich, gut :D

      Im Zweifelsfall- Vollgas!!- Wenn`s dich dann zerlegt, sieht es wenigstens spektakulär aus.

      Kreidlerheizer {MMO} schrieb:



      Die Leute ham se net mehr alle, was für Simson für Preise gezahlt werden und wie die Leute über den Tisch gezogen werden ist nicht mehr schön.


      Ich kann das wie gesagt auch nicht nachvollziehen. Das Moped von ihm war in Ordnung, Motor wurde bei einem "Fachmann" überholt, aber sie hatte halt auch keinen Originallack mehr oder war jetzt wie aus dem Ei gepellt. Trotzdem war es kein Problem, den Preis zu bekommen.

      Wenn das so weiter geht, muss ich meine auch verkaufen ;D


      @ Reiner: Bei uns in Nordhessen sieht man nur 125er 4-Takt an einer Tour, Tag und Nacht :D

      Ein paar km weiter in Thüringen wie gesagt ein völlig anderes Bild.
      'ne Simson ist halt durch die 60km/h das einzige Moped, was sich lohnt, im Straßenverkehr zu bewegen, wenn man Sorgen um Kontrollen machen muss. Mit 'ner Zündapp, die auch 60 rennt, aber nur 40 darf, nervt's in der Stadt dann wieder. Das ist für mich der Pluspunkt an den Simmen. Preise sind natürlich trotzdem vollkommen absurd =O
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100
      Es werden ja mittlerweile Simson aus Ungarn, Tschechien etc. reimportiert. Die langen Gesichter kommen dann halt wenn die nicht mehr unter die 60km/h Regelung fallen.
      Was meint Auto braucht? Zulange bis der Tank voll ist.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Da hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht. Stimmt auch wieder.

      Noch was: Ich hab ja meine Mofa damals auch frisiert und bin die 125er offen gefahren. Bei den mega auffälligen Simsons Frage ich mich aber teilweise ob es in den neuen Bundesländern teilweise weniger eng gesehen wird? Oder ist es den Fahrern einfach nur egal? :D

      PS: @Reiner: Hast du nicht auch mal eine VFR 750 gefahren vor Jahren? Ich hab aktuell eine 36/2. Top Moped.

      Neu

      Der Tüv in Oldenburg gibt seinen Segen für ne 50 Kmh-Zulassung für Puchs- kostet zwar ein bischen, aber geht.
      Ca. 185€ plus die Teile- sind aber leider keine 60 Kmh wie bei Simme.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."

      Neu

      hier im Saarland sind die Kreidler am boomen.
      Mittlerweile haben wieder richtig viele meiner Kumpels ne 50er, leider meistens Kreidler, angeschafft.
      Mit Simson bist du hier ne echte Rarität. Ich mit meiner KTM sowieso :D
      Aber ich bin froh die nie hergegeben zu haben seit 14 Jahren ;)

      Zum Thema Tuning... bisher keine Probleme :D
      Das größte Problem bei einer Kontrolle war der nicht zulässige Helm. Die Flory die knappe 70 Läuft war egal ... :D

      Neu

      @Famous, klar hab die RC36/2 noch, mittlerweile Richtung 60 000km jetzt ist mal das Lenkkopflager fällig. Den Regler musst ich mal auf die Thurn Lösung mit Kühlkörper umbauen. Sonst Top Moped. Komm nur noch selten zum fahren, diesjahr vllt 4000km.
      Was meint Auto braucht? Zulange bis der Tank voll ist.

      Neu

      Bei uns war das Mopedfieber nie vorbei, erlebt aber zur Zeit auch einen neuen Höhepunkt.
      Zum Glück habe ich meine Karren nie verkauft sondern den Fuhrpark immer fleißig erweitert.
      Gestern habe ich eine verhältnismäßig günstige 2er Schwalbe bekommen, nun habe ich 3 davon. Und
      ein Kynast Elektromofa von 74 aus erster Hand habe ich letzte Woche gekauft, das steht gerade noch beim Robmator,
      der es für mich abgeholt hat.
      Ist und bleibt einfach das geilste Hobby der Welt.
      Daytona 675: Sounds like a normal inline4 wich made too much Party with a lot of cigarettes and alcohol. Typically british.

      Neu

      reiner schrieb:

      @Famous, klar hab die RC36/2 noch, mittlerweile Richtung 60 000km jetzt ist mal das Lenkkopflager fällig. Den Regler musst ich mal auf die Thurn Lösung mit Kühlkörper umbauen. Sonst Top Moped. Komm nur noch selten zum fahren, diesjahr vllt 4000km.


      Meine ist aus 1. Hand und hat jetzt gut 85000km auf der Uhr (ca. 30000km bei mir). Regler hat der Vorbesitzer mal erneuert, der könnte vllt mal iwann kommen.

      Ich hab aber in den 3 Jahren wo ich sie habe alles mögliche mal (z.T. vorsichtshalber) frisch gemacht: Fahrwerk, Umlenkung- und Schwingenlagerung, Lenkkopflager etc. Diesen Winter steht dann mal die Kupplung an. Beim Motor mache ich mir keinen Kopf, der verbraucht wirklich null Öl und läuft für mein Gefühl einwandfrei.

      Neu

      Unlängst noch stolzer Besitzer einer X30-A geworden- Original 5000 Km aus erster Hand, für 450€. Da konnte ich irgendwie nicht nein sagen...
      Und ja, es macht ab und zu Spaß, entschleunigt mit Tacho 38 durch unsere Gegend zu düsen.
      2 Maxi-Rahmen warten auch noch auf Vervollständigung- mal sehen was das so gibt.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."

      Neu

      reiner schrieb:


      Hat sich die Fahrwerksüberholung bemerkbar gemacht?


      Vorne war es auf jeden Fall nötig, wenn man nach der Farbe und dem Geruch des Öls geht :D
      Gleitbuchsen hab ich aber gelassen, weil die noch super waren.

      Hab vorne Wilbers Federn eingebaut und hinten ein 540 Ecoline Federbein.

      Da ich solo fahre und zwar sportlich, aber nicht "auf der letzten Rille" fällt mir ein Fazit schwer. Vorne fühlt sie sich straffer an und taucht nicht ganz soweit ein beim Anbremsen, aber hinten ist das Federbein fast etwas zu hart geraten. Das alte Federbein war nicht platt, aber ich hab mir gedacht nach ca. 70000km kann man da mal was neues einbauen und der Preis war in einer Aktion einfach zu verlockend.

      Rückblickend hätte ich mir vielleicht lieber gleich eins mit Zug- und Druckstufe einbauen sollen, wobei ich da ehrlicherweise echt unerfahren bin was das betrifft.

      Insgesamt eher was fürs bessere Gefühl, macht das Sinn? ;D

      PS: Schwingenlagerung war bis auf ein "Doppellager" im Exzenter noch tip top, problematisch war die Kettengleitschiene. Die war am Ende und meine Kette wollte schon Bekanntschaft mit der Schwinge machen. Das war echt angebracht die auszutauschen (neu von Thurn, original nicht mehr lieferbar).