mein Ascona

      Motor soweit zusammen


      und das Schwungrad hab ich diese Woche vom motorenbauer geholt....erleichtert, Reibfläche plan geschliffen und feingewuchtet


      Wagen steht schon auf der bühne...nächste Woche geht's los....schauen was passt und was nicht ;)
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Hi hab auch nen Kadett mit nem 16V.
      Kurz zu den PU-Buchsen: Täusch dich nicht wie ruppig sich der fahren wird, da merkst jeden Kieselstein in der Karosse, die Gummilager schlucken viel.
      Zum F16: Das F16 ist nicht von Haus aus kürzer wie das F20 es gibt in beiden Varianten kürzere und längere Getriebe die 16 und die 20 sagen nur was über das Nenndrehmoment des Getriebes aus. Somit hält das F20 200NM plus glaube 40% und das F16 ebenso, somit hält das F16 mit Sicherheitstoleranz auch 200NM. Fahre selbst seit 4 Jahren nen F16 und hab keine Probleme damit (allerdings an nem fast ori XE). Übrigens die Übersetzung steht normalerweise auf dem Blechdeckel irgendwas mit CR 3,55 musst mal in nem Forum nachlesen.
      Was wiegt dein Schwungrad jetz, will meins für den neuen Motor auch leichter machen.
      Hast am Block auch was gemacht?
      Ich hab nen KS700 Kopf auch soweit gleich bearbeitet, mit Bronzeführungen und den 712er Wellen von DSOP, allerdings hab ich den Kopf noch Druckimprägniert. Hab letzte Woche meinen Block von DSOP geholt. Hat jetzt XER Kolben erstes Übermaß mit tiefen Taschen, neue Lager und ARP Pleulschrauben und ne neue Ölpumpe vom XEV ist anscheinend nen bisschen besser. Laut Stock kommt der so knapp unter die 200er Marke mit Softwareanpassung. Aber das werd ich dann sehen.
      Puch Maxi für Crossrennen!!!! Macht einfach Spaß!!!!
      der Block is original...nur halt neu gelagert weil ich das mal sehen wollte.

      Gestern haben wir die Motor Getriebe Einheit ausgebaut. Verbaut war ein F16 4-gang getriebe.
      Der Plan war das vorhandene Gehäuse zu nehmen (zwecks der Halter) und ein Innenleben eines F20 zu verbauen.
      und was soll ich sagen...es hat alles funktioniert, die Gehäuse sind innen identisch :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Bilder habe ich keine gemacht, war doch recht ölig gestern und ich stink immer noch nach Getriebe Öl

      Morgen auf Arbeit mach ich das Getriebe sauber, dann wird alles neu abgedichtet und am Samstag wandert alles wieder in den Motorraum :D :D
      Motor und Getriebe sind mittlerweile drin und von Montag auf Dienstag hat er auch schon die ersten Töne von sich gegeben. Sprang aufn ersten Schlüsseldreh an :thumbsup: Hört sich auch schon richtig böse an. Die Gasannahme lässt schon bissl was erahnen das er gut gehen muss :D

      war nachm Einbau Anfang November...aktuelle Fotos demnächst


      da ich eine CDA Airbox fahren will, war zu wenig Platz auf der Beifahrerseite. Mein Kumpel hatte dann die Idee das wir das ganze in das Radhaus verlegen. Als ich arbeiten musste hat er das ganze aus nem 3 Zoll Auspuffrohr und Samco Schläuchen die noch rumlagen gebastelt. In die Stoßstange kommt dann ein Einlasstrichter von Sandtler . Wird noch schwarz beschichtet.






      Ölkühler hat auch seinen Platz gefunden



      Morgen und übermorgen werden die Restarbeiten erledigt. Spritversorgung muss noch abgesichert werden und das Kombiinstrument muss auch noch verkabelt werden.
      Im April is TÜV angesagt, dann Prüfstand abstimmen und dann endlich nach 4 jahren wieder Ascona :thumbup:
      Das radhaus vom Ascona lässt nichts anderes zu...wär alles zu eng geworden. und zum Birnchen wechseln will ich nicht immer den Kasten ausbauen. Wenn das Rohr schwarz ist, wirkts eh anders. Jop, sind rundum GSi Bremsen verbaut. Haben nur nen größeren Hauptbremszylinder und Druckminderer verbaut.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Auspuff fertisch...Gruppe A ab Krümmer




      Die Gsi Achse (die vorher drin war) musste leider wieder raus weil sie am Tank geschliffen hat. Hab dann von nem Bekannten eine aus nem Vectra A bekommen. Die war halt pink. wird aber noch schwarz. wollte erstmal alles so zusammen haben

      Motorraum is bis auf Beschichtungs Kram komplett fertig


      Stoßstange mit Lufteinlass is auch fertig, leider is das Ansauggeräusch ziemlich laut...mal schauen was der TÜV dazu sagt



      Bis April noch zu machen:
      -Vorderachse und Hinterachse, Kleinkram zum beschichten
      -Vorderachse in PU Lagern
      -Steuergerät, Benzinpumpenrelais noch sauber im Innenraum verstauen
      -Benzinversorgung braucht noch ne Sicherung
      -Stelle fürn Diagnosestecker finden (wird warscheinlich der Aschenbecher) und verkabeln
      -neuer Öldruckschalter