gebläsekühlung

      Über den Lüfter vor dem Kühler habe ich auch schon nachgedacht :)
      Mir geht es aber eigentlich um die Robustheit und die Anzahl der Bauteile.
      Die Ausfallwahrscheinlichkeit ist proportional zur Anzahl der Bauteile. Das heißt: Je mehr Bauteile, desto höher die Ausfallwahrscheinlichkeit.

      Bei Gebläsekühlung:
      Zylinderkopf
      Zylinderkopfdichtung
      Zylinder
      Lüfterrad
      Luftführung

      Bei Wasserkühlung:
      Zylinderkopf
      Zylinderkopfdichtung
      Wassermanteldichtung
      Zylinder
      Kühler
      Kühlerschlauch 1
      Kühlerschlauch 2
      ggf. Kühlerschlauch 3
      Kühlerdeckel
      ggf. Wasserpumpengehäuse
      ggf. Wasserpumpenrad
      ggf. Wasserpumpendichtring
      ggf. Wasserpumpneantrieb
      ggf. Lüfter
      ggf. Kabel für Lüfter
      ggf. Batterie für Lüfter

      Das mit der Wasserkühlung ist irgendwie ein technischer Overkill! Ich habe mittlerweile auch die Vermutung, dass Schlamm und Dreck der Gebläsekühlung gar nicht so sehr schadet. Hab neulich mal meine Stihl Motorsäge geöffnet. Die Funktioniert mit Gebläsekühung und da war alles total verdreckt. Die Schicht aus Holzfasern und Harz war teilweise 1mm dick am Zylinder. Säge läuft aber seit 30 Jahren mit dem 1. Kolben und fällt jedes Jahr meinen Jahresbedarf an Holz.
      Also mit dem Dreck bzw. Wasser hatte ich gar keine Probleme und wir sind die Gebläsekühlung auch schon in Mainkling gefahren. Ich habe einen Blechkasten gebaut der um den Zylinder und teilweise um den Kopf gereicht hat. Das Lüfterrad war aus Alu, von einem alten Asynchronmotor. Das habe ich direkt auf das Polrad der Zündung geschaubt. In die Löcher der PVL wo man normalerweise den Polradabzieher ansetzt. Gewuchtet hab ich gar nichts, weil das Lüfterrad eh nur ne geringe Masse hat und ja schon symmetrisch gegossen ist. Konnte auch keine erheblichen Vibrationen bis 13000U/min erkennen. Das Ansaugloch war einfach seitlich darüber und mit Lochblech 1cmx1cm verschlossen. Gras, Dreck und Wasser hatte da nichts ausgemacht. Jedoch wie gesagt ich fand den Effekt nicht so Bombe.
      Puch Maxi für Crossrennen!!!! Macht einfach Spaß!!!!
      Vielleicht lags daran dass da eh nur 3° hatte?? und keine 30°. Und fahren konnte man da in dem Jahr eh nicht, weil da waren ca 15cm Schlammsoße auf der Strecke. Im einen Jahr ist uns der Dreck ins Schutzblech vorn reingefroren, bis das Vorderrad blockierte :)
      Puch Maxi für Crossrennen!!!! Macht einfach Spaß!!!!