Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 144.

  • Benutzer-Avatarbild

    Falls noch jemand den G. P. Blair braucht aber keine 100€ für das Buch ausgeben möchte der kann eine einfache Kopie herunterladen. KlickMich

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich meinte nur 260€ um das ding einfach mal zu vermessen ist teuer. Wenn ich den benutzen will ist es angebracht. Hat hier im Forum jemand die Software von Bimotion? Ich will keine Kopie davon haben aber der jenige könnte hier viel helfen. Erstaunlich, dass das in Excel realisiert wurde. Das Buch von Blair werde ich mir noch besorgen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hui der kostet 261€. Aber gehen würde das. Mal schauen. Finder Kaufen

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen dank für den Hinweis. Ich habe mich in das Thema um die Time-Area eingelesen . Leider habe ich das Buch von Jennings nicht. Könnte jemand die dargestellten Tabellen posten? Am besten für Time-Area und Angle-Area. An einen 2014 Ktm Sx 50 Zylinder zu kommen ist garnicht so einfach. Habe schon meine Ktm Händler des vertrauens angerufen. Auf Lager haben sie so was nicht. Aber ich bin da dran. Bei Dn bin ich noch nicht durch gekommen aber auch das versuche ich weiter.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Lude-Zuhaelter: „Wenn ich sage, du sollst da ANRUFEN dann meine ich das auch so! Die Rennkolben stehen nicht auf seiner Page! Also echt...“Jo da anzurufen ist natürlich eine Idee. Werde ich morgen gleich erledigen. Allerdings möchte ich dich drauf hinweisen, dass du von Anrufen noch nichts geschrieben hast. Ich bin halt davon ausgegangen das eine solche Firma ihr Angebot im Internet darbietet, Wie bist du auf die Jungs gestoßen? Scheinen ja ech klasse arbeit zuliefern.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe jetzt mal nach 1 Ringkolben gesucht. Leider haben diese eigentlich immer den Ringstoß über dem Einlass. Jetzt frage ich mich, ob die Kolbenbolzen Bohrungen der 50ccm Kolben nicht mittig sitzt. Wenn sie mittig ist könnte man den Kolben ja ohne weiteres umdrehen aber bin mir da nicht ganz sicher. Leider bin ich nicht in der Lage bei DN einen 38mm kolben zu finden also habe ich jetzt wieder nen Barikit im Auge langtuning.de/Shop2/index.php?a=1725 oder puchshop.de/catalog/athena-38mm-kolben…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe jetzt mal nen vergleich zwischen Gt und Zapp gemacht. Also links ist die Zapp Kw mit 85mm Pleuel und rechts ist eine Gt Kw mit 85mm pleuel. Wenn man jetzt die steuerzeiten für die Gt auslegt aber nen Zapp Zylinder draus macht ergeben sich die dargestellten Steuerzeiten. Gt: A=180° Ü=125° E=165° Zp: A=180° Ü=122° E=164° Demnach könnte man einfach für nen Zapp-Zylinder etwas die Kanäle nach arbeiten. Aber sicher ist es besser einen eigenen Zylinder für jeden Motor zu zeichnen. Ich werde d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Video ist klasse. Allerdings scheinen die Veranstalter nicht so sehr auf Sicherheit aus zu sein. Was da so in der Boxengasse passiert ist sicher interessant.

  • Benutzer-Avatarbild

    Also die Gt hat ja 38mm Bohrung. Die Zapp 39 mm. Wenn der Zylinder jetzt für die Zapp erstellt wird kann man aber immer noch die Bohrung in 38 ausführen. Das modulare System ist natürlich vorteilhaft. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob man das so einfach umsetzen kann. Wie groß sollte denn der Vergaser Anschluss bzw der Auslass Querschnitt sein? Habe für Einlass im Moment 24mm angedacht und im Auslass 30mm.

  • Benutzer-Avatarbild

    Klar denken die meisten diese Idee ist Schwachsinn. Aber es wäre doch klasse wenn es einen Zylinder gibt, der einem viel Potential bietet man aber auch selber noch was dran machen kann. Natürlich muss das ganze bezahlbar bleiben aber nen mmo Zylinder für gt und Zapp hat schon was. Damit ich jetzt weiter Zeichnen kann bräuchte ich einmal den Abstand zwischen Kurbelwelle Achse und Zylinder Auflagefläche (Gt und Zapp). Leider habe ich keine Motoren hier bei mir. Leider konnte ich bei Dn Performance…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo das mit der 35mm Breite stimmt. Es ist sehr knapp aber der Originale Hercules Kolben ist sogar minimal breiter. Ich werde aber noch etwas schmaler gehen. Die Auslass kontur habe ich jetzt der Aprilia RS250 nach empfunden. Und nur noch einen Stützer. Leider kommt AutoCad jetzt an seine Grenzen beim Modellieren der Körper. Da muss ich jetzt mit was anderem weiter machen

  • Benutzer-Avatarbild

    @Lude Warum sollte der Boostport nur einfach ausgeführt sein? Du selber machst du auch immer zwei oder? Den Einlass muss ich so gestalte klick da ich sonst über 35mm breite komme bei einer fläche von 460mm² Mit ein wenig schieben konnte ich auch den Stoß des zweiten Kolbenrings berichtigen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe heute mal ne Portmap erstellt. Wäre nett wenn jemand mal drüber schauen könnte ob das so in ordnung ist? Der Einlass ist mit ca 551mm² etwas groß aber dann könnte man 26mm Vergaser dran bauen. Ist wohl eher ungeeignet. Ich werde die Fläche auf ca 480mm² reduzieren. Dann ist es etwas grüßer als ein 24mm Vergaser. Problem bei dem Barikit P-261 ist die Position des einen Kolbenringes. Entweder verschiebe ich den Üs oder ein anderer Kolben müsste her oder man setzt ihn um. Ach und ich habe …

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja das ist jetzt gerade die falsche Richtung die die Beiträge hier einschlagen. Es ist mir klar das eine solche Unternehmung extrem teuer wäre und natürlich gibt es den Perfekten Motor nicht. Aber wenn es einen Zylinder ala Lude fertig gäbe. Mit der ein oder anderen Verbesserung wäre das auf jeden fall interessant. Also ich halte mal fest. Schlitzgesteuert 5-6 Überströmer (inclusive Boostports) zweigeteilter Auslass Einlass min 20mm eher so richtung 24mm keine Auslassteuerung, weil zu komplizi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wir suchen für unsere Hercules GT gute Federbeine. Nach möglichkeit sollten sie fertig zu kaufen sein und für Fahrer um die 90-100kg passen Der Lochabstand um die 375mm. Ich habe hier in dem Forum schon vieles von Bretor und äh Yirgendwas gehört. Preislich sollten sie unter 200€ liegen. Wenn jemand noch gute gebrauchte hat nehemen wir die auch gerne.

  • Benutzer-Avatarbild

    Also wenn jemand interesse an den Sourcefiles hat, einfach mal melden. Leider wurde bei unserem Stammrennen programmierbare Zündanlagen verboten. Ich werde sie also nur noch für meine Simson fertig machen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich mache mir schon eine weile Gedanken wie wohl der perfekte 50ccm MofaCross Zylinder aussieht. Es soll in diesem Thread nicht darum gehen welche existierenden Zylinder gut sind. Sonder viel eher möchte ich von diesen Zylindern ihre eigenschaften zusammen tragen. Es geht mir um die Idee eine Kleinserie von Zylindern zu fertigen die natürlich dann möglichst Plug&Play (Leichte Motorbearbeitungen sind notwendig) sind und eine SEHR gute Leistung bieten. BITTE Bitte nicht solche Post von wegen "lass…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hehe. Nicht im selben Betrieb aber selbes Mofateam. Wie MaddDog richtig geschrieben hat. Hatte die Mofa wesentlich mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Am 2.10 beginnt dazu auch noch mein Studium. Das größte Problem im Moment ist eigentlich mein Umzug und der dadurch fehlende Internetanschluss. Aber ich werde das ganze Projekt als Opensource gestalten. Somit werde ich die Software und auch alle Schaltpläne frei geben. Leider benötigt die Zündung in der jetzigen Version eine zusätzliche kl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die ungleichmäßige Versorgungsspannung ist nicht so das Problem für die LEDs. Viel gefährlicher sind Überspannungen. Das mögen LEDs gar nicht so gerne. Ich würde die Spannung gleichrichten, damit steig die Spannung etwa um den Faktor 1,4 an. Dann einen einfachen Überspannungsschutz mit Zenerdioden mit einem Wert von 15V. Dahinter nen Kondensator ich 1000yF und dann einen Spannungsregler ala LM7809. Damit hast du dann eine geregelte Spannung von 9V was im Regelfall für die LEDs reichen könnte. Ev…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das wird ja interessant. Wir fahren den Stage6 Tm24 auf unsere 50ccm. Nd weiß ich nicht aber die HD ist eine 135 S6. Etwas zu fett so aber geht gut. Das Problem mit verschlucken hatten wir auch ne ganze weile da war aber der Luftfilter schuld. Er hat zu wenig durchgelassen. Gibt es denn eine Möglichkeit die Mikuni und S6 Düsen umzurechnen? Ich persönlich finde die Angabe der Bohrung viel sinnvoller. In was ist denn der Durchfluss angegeben? Anzahl der Moleküle x 10^-1000 pro 1/100 Sekunde bei -0…